Apfel-Mohn-Kuchen

von Kerstin-Susanne
Apfel-Mohn-Kuchen - Rezept - Bild Nr. 4371
   FÜR 4 PERSONEN
Für den Teig:
300 g
Mehl
1 TL
Backpulver
125 g
Zucker
1 Päckchen
Vanillezucker
1 Pr.
Salz
1
Ei
170 g
Butter
Für den Belag:
250 g
backfertige Mohnfüllung
5
Äpfel
50 g
Zucker
1 Msp.
Zimt
2 EL
Zitronensaft
1 Päckchen
abgeriebene Zitronenschale
Für den Teig:
1
Mehl und Backpulver mischen, sieben, in eine Rührschüssel geben.
2
Zucker, Vanillezucker und Salz dazugeben und verkneten.
3
Ei und Butter dazugeben und verkneten.
4
2/3 des Teiges in einer Springform ausrollen, einen Rand hochdrücken und den Teig mit einer Gabel mehrfach einstechen. Den restlichen Teig zur Seite stellen.
Für den Belag:
5
Die backfertige Mohnfüllung auf den Teig streichen.
6
Die Äpfel schälen, entkernen, in Stücke schneiden und in einen Topf geben.
7
Zucker, Zimt, Zitronensaft und Zitronenschale dazugeben und etwa 5 Minuten dünsten.
8
Die Apfelmasse auf die Mohnmasse streichen.
9
Das restliche 1/3 des Teiges zu Streuseln formen und auf dem Kuchen verteilen.
10
Bei 180 Grad etwa 50 Minuten backen.