schnelle Grießnockerlsuppe nach "SuppenGeniesser Art"

mir war heute nach was einfachem....

von SuppenGeniesser
schnelle Grießnockerlsuppe nach "SuppenGeniesser Art" - Rezept - Bild Nr. 1938
   FÜR 3 PERSONEN
Für die Grießnockerl
250 ml
Milch
1 Stich
Butter
Prise
Salz
100 gr.
Hartweizengrieß
1 stück
Ei
Muskatnuss frisch gerieben
1 TL
Vanilleextrakt
für die Brühe
800 ml
Hühnerfond
Salz & Pfeffer
ein paar
Steinpilze getrocknet
1 Bund
Schnittlauch
Zubereitung der Grießnockerl
1
Wir bringen die Milch, die Butter und eine Prise Salz zum Kochen, dann den Topf von der Herdplatte nehmen. Jetzt mit einem Holzspatel Grieß, Ei, Vanilleextrakt schnell unterheben und mit Muskatnuss gut abschmecken. Dann noch ca. 1 Minute weiter rühren. Nach dem Erkalten mit 2 Esslöffel ( etwas mit Öl einreiben, dann gibt es schöne "Kanten" ) schöne Nockerl formen und diese auf eine mit Backpapier ausgelegte Fläche oder eine andere geeignete Unterlage legen.
für die Brühe
2
Den Hühnerfond in einen Topf geben, ein paar getrocknete Steinpilze zugeben und ca 15 Minuten darin einweichen. Dann die Pilze heraus fischen und sehr klein schneiden.
3
Nun die Brühe aufkochen und mit Salz & Pfeffer abschmecken. Die Nockerl zugeben, Deckel drauf und nach Gusto ziehen lassen.In der Regel so gute 10 Minuten, je nach Größe der Nockerl und wie stark man sie durchgezogen haben möchte.
4
Inzwischen reichlich Schnittlauch in feine Röllchen schneiden
5
Wenn die Nockerl die gewünschte Konsistenz haben, dann nochmal die Brühe abschmecken, den Schnittlauch zugeben und in einem Suppenschüsselchen sevieren und nun.....guten Appetit.....