Blumenkohl in weißer Soße

... so hat ihn schon meine Oma gemacht

von mimi
Blumenkohl in weißer Soße - Rezept
   FÜR 4 PERSONEN
1 Kopf
Blumenkohl frisch
Für den Sud:
Liter
Wasser
1 Teelöffel
Salz
1 Teelöffel
Zucker
1 kl. Schuß
Milch
Für die Soße:
30 g
Markenbutter
30 g
Mehl
250 ml
vom Kochsud
200 ml
Milch
1 kl.
Brühwürfel
Muskatnuss frisch gerieben
1
Ja, so hat ihn schon meine Oma gemacht - und wir mögen ihn -so einfach zubereitet- immer noch gern. Dazu den Blumenkohl von den Blättern befreien und anschließend in grobe Röschen zerteilen.
2
Alle Zutaten für den Sud in einem Topf aufkochen (Zucker und Milch sorgen für besonders milden Geschmack und eine schöne weiße Farbe). Das Gemüse 5 Minuten lang im Sud kochen lassen - nicht länger!! - dann in ein Sieb abgießen und dabei 250 ml Flüssigkeit auffangen.
3
Aus Butter, Mehl, Kochsud, Milch und dem Brühwürfel eine helle Mehlschwitze** bereiten. Die Blumenkohl-Röschen dazugeben und in der feinen Soße noch einmal 5 Minuten fertiggaren. Die Soße mit frisch geriebenem Muskat abschmecken und das Gemüse servieren.
4
** Mehlschwitze ist ein Grundrezept, es ist hier bereits etwas genauer beschrieben: http://www.kochbar.de/rezept/315644/Mehlschwitze-ein-Grundrezept.html