Sellerieschaumsüppchen mit Croutons

von dpd
Sellerieschaumsüppchen mit Croutons - Rezept
   FÜR 5 PERSONEN
2 Stk.
Schalotten
1 Stk.
Knoblauchzehe
400 g
Knollensellerie frisch
2 EL
Butter
100 ml
Weißwein trocken
500 ml
Gemüsefond
250 g
Sahne
3 Scheibe
Toastbrot
4 EL
Olivenöl
1 EL
Trüffelöl
30 g
Butterwürfel kalt
2 EL
Sahne geschlagen
Salz und Pfeffer
Petersilie
1
Die Schalotten und die Knoblauchzehe schälen und in feine Würfel schneiden. 400 Gramm Knollensellerie putzen, schälen und ebenfalls fein würfeln.
2
2 EL Butter in einem Topf zerlassen. Schalotten, Knoblauch und Sellerie darin andünsten und mit 100 ml trockenem Weißwein und 500 ml Gemüsefond ablöschen. Alles kurz aufkochen lassen und 250 g Sahne dazugeben.
3
Die Suppe bei mittlerer Hitze offen ca. 30 Minuten köcheln lassen, dann mit dem Pürierstab pürieren und durch ein feines Sieb streichen. Das Ganze mit Salz und Pfeffer würzen.
4
Für die Einlage 3 Scheiben Toastbrot entrinden und in kleine Würfel schneiden. 4 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Brotwürfel darin goldbraun rösten. Auf Küchenkrepp abtropfen lassen.
5
Die Suppe kurz vor dem Servieren nochmals aufkochen lassen und mit 1 EL Trüffelöl verfeinern.
6
30 Gramm kalte Butterwürfel und 2 EL geschlagene Sahne unter die Suppe rühren .Die Suppe mit dem Pürierstab schaumig mixen.
7
Suppe auf dem Teller geben und zuletzt die Croutons als Einlage hineingeben. Die Suppe nach Belieben mit Petersilie anrichten.