Ebly in Dillsauce ...

... mit der zweiten Hälfte vom Ebly ;-)

von Cookies
Ebly in Dillsauce ... - Rezept
   FÜR 1 PERSONEN
etwas Zwiebel
1 Esslöffel
Butter
1 Esslöffel (gestrichen)
Mehl
100 Milliliter
Gemüsebrühe
30 Milliliter
Weißwein trocken
30 Gramm
Schlagsahne
Salz
Pfeffer weiß gemahlen
Dill frisch
die Hälfte eines Kochbeutels Ebly
2
kleine Zanderfilets tiefgefroren
Zitronensaft
Pfeffer und Salz
Butter
Dill frisch
1
Zwiebel schälen und fein würfeln. In der heißen Butter glasig dünsten. Mehl darüber stäuben und anschwitzen. Mit Gemüsebrühe und Wein ablöschen. Solange rühren, bis keine Klümpchen mehr da sind.
2
Sahne unter Rühren dazu gießen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Dill waschen, trocken schütteln und fein hacken. Unter die Soße rühren.
3
Ebly zu der Soße geben und alles vermengen.
4
Fisch antauen lassen, unter kalten Wasser abspülen und mit Küchenpapier abtrocknen. Mit Zitronensaft beträufeln. Mit Pfeffer und Salz würzen.
5
Butter in einem Tiegel erhitzen. Den Fisch auf der Hautseite braten, bis er knusprig ist. Wenden und kurz von der anderen Seite braten.
6
Ebly zusammen mit dem Fisch auf einem Teller anrichten. Mit Dill garnieren.