Türkisches Pilav

( Ein relativ schnelles und leckeres Essen ! )

von MausVoh
Türkisches Pilav - Rezept
   FÜR 2 PERSONEN
250 g
Hähnchenbrustfilet TK / ½ Packung
1
große Zwiebel ca. 100 g
0,5
rote Paprika ca. 150 g
100 g
Basmati Reis
50 g
Sultaninen
2
Knoblauchzehen
0,5
rote Chilischote
1 Stück
Ingwer ca. 10 g
2 EL
Öl
400 ml
Hühnerbrühe ( 2 TL instant )
1 TL
Salz
1 TL
Kurkuma
2
kräftige Prisen Pfeffer
2
Stängel Petersilie zum Garnieren
Hähnchenbrustfilets etwas auftauen lassen, waschen ( evtl. putzen ! ), mit Küchenpapier trocken tupfen und in kleine Scheibchen schneiden. Zwiebel schälen, vierteln und in Spalten schneiden. Paprika putzen, waschen und in kleine Rauten schneiden. Knoblauchzehen und Ingwer schälen und fein würfeln. Chilischote putzen, waschen und fein würfeln. Öl ( 2 EL ) in einer Pfanne erhitzen und erst die Hähnchenbrustfiletscheibchen anbra-ten/pfannenrühren und dann Knoblauchzehenwürfel, Ingwerwürfel, Chilischotenwürfel, Paprikarauten und Zwiebelspalten zugeben und einige Minuten mit braten/pfannenrühren. Den Reis und die Sultaninen zugeben/unterrühren, kurz mit anbraten und mit der Hühnerbrühe ( 400 ml / 2 TL instant ) ablöschen/angießen. Mit Salz ( 1 TL ), Kurkuma ( 1 TL ) und Pfeffer ( 2 kräftige Prisen ) würzen, kurz aufkochen lassen und mit geschlossenen Deckel bei kleiner Flamme ca. 30 Minuten kochen/köcheln lassen. Türkisches Pilav mit Petersilie garniert servieren.