Suppe: Möhren-Ingwer-Orangensuppe

lässt sich gut vorbereiten, da sie aufgewärmt auch sehr gut schmeckt

von Sunnywhity
Suppe: Möhren-Ingwer-Orangensuppe - Rezept
   FÜR 12 PERSONEN
1
Markknochen, meiner war vom Gallowayrind
1,2 kg
Möhren
6
Kartoffeln
1 Stange
Lauch
5 cm
Ingwer
1
Zwiebel
1
Apfel, säuerlich
400 ml
möglichst frisch gepressten Orangensaft
1 El
Salz
0,5 Tl
Chilisalz
2 Becher
Schmand
Gemüsebrühe je nach gewünschter Konsistenz der Suppe
wenig Pfeffer aus der Mühle
1
Die Möhren schälen und grob schneiden.
2
Den Markknochen abwaschen und in einem großen Topf mit Wasser und Gemüsebrühe und den Salzen zum Kochen bringen. Die Möhren schon dazu geben. Sanft weiter kochen lassen.
3
Die Kartoffeln schälen und ebenfalls in Stücke schneiden und mit zur Brühe geben. Ebenso die geschnittene Zwiebel.
4
Den Ingwer schälen, ich mache es zumindest so. Er muss nicht geschält werden. Den Lauch in Stücke schneiden und gut waschen. Beides mit zu den Möhren geben.
5
Den geschälten und kleingeschnittenen Apfel erst später dazugeben. Er hat keine lange Garzeit.
6
Wenn alles gar ist, den Orangensaft hinzufügen und die Masse fein pürieren. Der Saft sollte nicht großartig mitkochen, wäre schade um die Vitamine.
7
Den Schmand einrühren und abschmecken. Eventuell nachwürzen.
8
Wenn die Suppe vorgekocht und später aufgewärmt werden soll, dann erst den Schmand dazugeben. Schmand wird bei mir nicht mitgekocht.
9
Mit Petersilie oder Basilikum anrichten.