Hackbällchen, Reis und Zitronensoße mit dem Thermomix

schnell, einfach, schmeckt Kindern; man kann das Gericht natürlich auch ohne TM zubereiten

von Sri_Devi
Hackbällchen, Reis und Zitronensoße mit dem Thermomix - Rezept
   FÜR 4 PERSONEN
für die Hackbällchen:
1 Stk.
Knoblauchzehe
1 Stk.
Zwiebel
3 Stiele
Petersilie
500 g
Rinderhackfleisch
1 TL (gestrichen)
Salz
0,5 TL
Pfeffer
3 EL
Semmelbrösel
1 Stk.
Ei
1 TL
Dijon-Senf
1 TL
Worcestersoße
nach Belieben weitere Gewürze, z. B. Paprikapulver, griechische Gewürzmischung etc.
für den Reis:
2 Stk.
Hühnerbrühwürfel
350 g
Reis
für die Soße:
400 g
Garflüssigkeit
250 g
Frischkäse
1 Stk.
Bio-Zitrone, Saft und Schale
1,5 EL
Mehl
Salz, Pfeffer
1
Zuerst die geschälte Knoblauchzehe, Zwiebel und Petersilie im Mixtopf 4 Sekunden auf Stufe 8 zerkleinern. Alle übrigen Zutaten für die Hackbällchen dazugeben und 20 Sekunden auf Stufe 5 Linkslauf verrühren. Mit leicht feuchten Händen ca. walnussgroße Bällchen aus der Hackmasse formen und auf dem Varoma-Einlegeboden verteilen.
2
Die Brühwürfel in den Mixtopf geben. Den Reis in das Garsieb füllen und in den Mixtopf einhängen. Mit so viel Wasser aufgießen, dass der Reis knapp bedeckt ist. Varoma mit den Hackbällchen darauf setzen und alles 26 Minuten / Varoma / Stufe 1 garen.
3
Danach Hackbällchen und Reis beiseite stellen. Für die Soße die angegebenen Zutaten im Mixtopf 5 Minuten bei 100 Grad Stufe 4 kochen. Hackbällchen, Reis und Soße anrichten. Dazu passen z. B. Preiselbeeren.
4
Wer als Beilage mal Kartoffeln statt Reis dazu probieren möchte, nimmt nur 1 Brühwürfel und gart die Kartoffeln mit 500 g Wasser im Mixtopf.