Lebkuchenmousse mit Brombeeren

1. Weihnachtstag 2014 - Dessert

von tigerlilly63
Lebkuchenmousse mit Brombeeren - Rezept
   FÜR 4 PERSONEN
3 Blatt
Gelatine
250 g
Magerquark
50 g
+ 1 EL Zucker
1 TL
Lebkuchengewürz
200 g
Schlagsahne
200 g
Konfitüre "Brombeeren-Schwarze-Ribisel"
3
Blutorangen
etwas Orangensaft
1 TL
Speisestärke
15 g
Pistazienkerne, gehackt
Minze zum Verzieren
1
Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Quark, 50 g Zucker und Lebkuchengewürz verrühren. Sahne steif schlagen. Gelatine ausdrücken, auflösen und mit 2 EL Quark verrühren. Unter die Quarkmasse rühren, Sahne unterheben.
2
Konfitüre fein passieren und glatt rühren. die Hälfte der Quarkcreme in 4 Tassen (à 200 ml Inhalt) verteilen. Die Hälfte der Konfitüre darauf verteilen und mit einer Gabel leicht schlierig verrühren. Restliche Quarkcreme und Konfitüre ebenso einschichten. Die Tassen mindestens 1 Stunde kalt stellen, am besten über Nacht.
3
Die Orangen so schälen, dass die weiße Haut vollständig entfernt wird. Filets zwischen den Trennhäuten herauslösen. Saft aus den Trennhäuten drücken mit Orangensaft auf 125 ml auffüllen. 50 ml Saft und Stärke verrühren. Rest Saft und 1 EL Zucker aufkochen. Angerührte Stärke unterrühren. Etwa 1 Minute köcheln. Die Filets unterheben und das Kompott kalt stellen.
4
Die Pistazien fein hacken. Die Tassen kurz in heißes Wasser tauchen. Mousse auf Teller stürzen und mit dem Kompott anrichten. Kompott mit Pistazien bestreuen. Die Mousse mit Minze verziert servieren.