Käsekuchen mit Pfirsichen

fruchtig und super lecker für 26 er Springform

von manschie
Käsekuchen mit Pfirsichen - Rezept
   FÜR 12 PERSONEN
Für den Mürbeteig:
250 Gramm
Mehl
70 Gramm
Zucker weiß
1
Ei
100 Gramm
Butter kalt
Für den Belag:
1 große Dose
Pfirsiche Hälften
Gries
Für die Käsemasse:
250 Gramm
Mascarpone
250 Gramm
Quark
3
Eier
150 Gramm
Zucker weiß
1 Päckchen
Vanillepuddingpulver
1 Päckchen
Vanillezucker
250 Milliliter
Sahne
1
Die Pfirsiche in ein Sieb schütten und gut abtropfen lassen.
2
Aus Mehl, Zucker, Ei und der kalten Butter einen Mürbeteig herstellen. Den Teig zu einer Kugel formen, in Folie einwickeln und für ca. 45 Min. kalt legen.
3
Die Eier trennen und das Eiweiß zur Seite stellen. In einer Schüssel die Eigelbe mit der Sahne verquirlen.
4
In einer Rühr Schüssel Quark, Mascarpone, Zucker, Vanillezucker und Puddingpulver cremig schlagen. Die Eigelb -Sahne Mischung dazugeben und unterrühren. Das Eiweiß sehr steif schlagen und unterheben.
5
Den Mürbeteig in eine vorbereitete Springform geben, auf dem Boden ausrollen und einen ca. 4 cm hohen Rand hochziehen. Den Boden nun mit Gries ausstreuen. Die Pfirsich Hälften auf dem Boden verteilen und die Masse darauf verteilen.
6
Den Kuchen nun in den auf 175 Grad ( Umluft ) vorgeheizten Backofen stellen und ca. 65 - 70 Min. backen. Sollte er zu dunkel werden die letzten 30 Min. mit Alufolie abdecken. Nach der Backzeit aus dem Backofen nehmen, 15 Min. abkühlen lassen, Rand entfernen und auskühlen lassen.