Fleisch: Entenbrust auf Linsen

Leicht abgewandeltes Rezept von Meuth / Neuner-Duttenhofer.

von goach
Fleisch: Entenbrust auf Linsen - Rezept
   FÜR 1 PERSONEN
Die Linsen
50 g
Berglinsen
1
Lorbeerblatt
1 kl.
Zwiebel
1 EL
Butter
1 EL
Portwein rot
Salz
Pfeffer aus der Mühle schwarz
Die Entenbrust + Sauce
1
Entenbrust, ca. 250 g
1 Zweig
Thymian
Salz
Pfeffer aus der Mühle schwarz
60 ml
Brühe
2 EL
Portwein rot
1 EL
Butter
Die Kartoffel
1 mittlere
Kartoffel
Entenfett
Salz
Pfeffer aus der Mühle schwarz
1
Die Linsen mit dem Lorbeerblatt auf kleinem Feuer 20 - 30 Minuten in Salzwasser garen.
2
Die Zwiebel fein würfeln und in heißer Butter andünsten. Salzen und pfeffern, einen Schuss Portwein zugeben und einkochen lassen. Am Ende die Linsen untermischen und einige Minuten ziehen lassen.
3
In der Zwischenzeit die Haut der Entenbrust mit einem scharfen Messer kreuzweise einschneiden, sodass ein Karomuster entsteht. Mit der Hautseite nach unten in eine Pfanne legen und auf mittlerem Feuer langsam braten, bis die Haut wunderbar knusprig ist. Dabei die Thymianzweige in die Pfanne geben.
4
Die Fleischseite salzen und pfeffern. Die Entenbrust nach ungefähr fünf Minuten umdrehen und nun auf der Fleischseite sanft braten.
5
Auf einem vorgewärmten Teller in den auf 100 Grad Celsius vorgewärmten Ofen legen und 15 bis 20 Minuten nachziehen lassen, bis das Fleisch innen saftig und durch und durch rosa ist.
6
Das Entenfett abgießen und aufheben. Den Bratenfond mit Brühe ablöschen, Portwein angießen, um die Hälfte einkochen und dann ein Stück Butter zugeben.
7
Diese aromatische Soße mit Salz, Pfeffer und einem Spritzer dunklen, milden Balsamico abschmecken.
8
Ebenfalls Zwischenzeitlich eine Kartoffel in Salzwasser kochen. Leicht auskühlen lassen, in zentimetergroße Würfel schneiden und mit zwei Esslöffeln Entenfett in einer beschichteten Pfanne golden braten. Dann salzen und pfeffern.
Anrichten:
9
Die Entenbrust schräg in dünne Scheiben schneiden. In die Tellermitte ein Linsenbett häufen, die Entenscheiben darauf anrichten und mit der Soße beträufeln. Die knusprigen Kartoffelwürfel drum herum streuen.