Spinatpite

von cybercookie12
Spinatpite - Rezept
   FÜR 7 PERSONEN
500 Gramm
Weizen Mehl Type 405
0,5 EL
Salz
0,5 Würfel
Hefe
5 EL
Milch
300 ml
Wasser lauwarm
500 Gramm
Blattspinat frisch
200 Gramm
Feta zerkrümelt
200 Gramm
Schmand
150 Gramm
Butter
2 EL
Gemüsebrühe o. Rinderbrühe
1
Zwiebel
1 EL
Sonnenblumenöl
1 Prise
Pfeffer
1
Das Mehl mit dem Salz vermischen danach die Hefe in das lauwarme Wasser und die aufgewärmte Milch bröseln, in das Mehl schütten leicht anrühren und gut abgedeckt mind. 30 Minuten aufgehen lassen.
2
In der Zwischenzeit die Zwiebeln kleinschneiden mit dem Öl gut anbraten und dann die Spinatblätter dazugeben abgedeckt leicht andünsten. Danach den Schmand und den zerunterrühren und die Gemüsebrühe zugeben, ein wenig pfeffern.
3
Jetzt den Teig gut durchrühren und evtl mit Mehl durchkneten auf eine mit Butter bepinselte Arbeitsfläche geben und in 2 Teile schneiden. Die eine Hälfte ausrollen in ein mittleres tiefes gebuttertes Backblech legen. Mit flüssiger Butter bestreichen, die vorbereitete Spinatfüllung aufstreichen und nun auch die zweite Hälfte mit Mehl ausrollen und den Teig auf die Füllung legen. Jetzt noch einmal 15 Minuten gehen lassen.
4
Danach mit einem scharfen Messer in Rautenform die Oberfläche anritzen. Backofen bei Heissluft auf 250 Grad vorheizen. Jetzt mit flüssiger Butter die Oberfläche bepinseln, den Ofen auf 200 Grad herunterdrehen und das Blech hineingeben.
5
Wenn die Pite schön braun geworden ist, ca. 20- 30 Minuten, diese noch einmal mit einer Butter-Wasser-Salz Tunke bepinseln und mit einem Handtuch abdecken und eine Folie oder Tüte überziehen und ziehen lassen. Fertig. Zum Servieren in Rautenstücke schneiden .Superlecker