Brezenknödel

Traditionelle bayrische Beilage,der Brezelknödel als Variante des Semmelknödels

von dogeckhard
Brezenknödel - Rezept
   FÜR 4 PERSONEN
3 Stk.
Brezeln alt
1 Stk.
Semmeln alt
1 Stk.
Zwiebel
3 Stk.
Eier
80 Gramm
Mehl
60 Gramm
Butter
200 ml
Milch
1 EL
Salz
Petersilie
Alternativ
1 Stk.
Knoblauchzehe geschält
"Gerichte-Geschichte"
1
Das Rezept ergibt 8 mittelgroße Knödel die zu Schweinernem, Schlachtplatten aber auch Pilzgerichten (Schwammerlgulasch) serviert werden.
Zubereitung
2
Die Eier mit der Milch verquirlen und salzen. Die Semmeln/Brötchen würfelig schneiden.
3
Die feingehackte Zwiebel in Butter leicht golden anbraten, eine Handvoll gehackte Petersilie untermischen.
4
Das Ganze über die Semmelwürfel gießen, danach die Eier-Milch langsam unterrühren. Alternativ den Knoblauch einpressen.
5
10 Minuten ruhen und quellen lassen, dann das Mehl locker unterheben und mit feuchten Händen Knödel formen.
6
Die Knödel in heißem Wasser ca. 10 Minuten kochen.