KuchenZwerg: SCHWARZWÄLDER KIRSCHTORTE

der Kleine macht geschmacklich ganz großes Kino

von Rezeptsammlerin
KuchenZwerg:   SCHWARZWÄLDER KIRSCHTORTE - Rezept
   FÜR 6 PERSONEN
Zutaten Füllung:
1 dunkelen
Biskuittortenboden* 16/18cm Durchm.
500 ml
Sahne flüssig 30%, gut gekühlt
3 TL gestr.
Zucker extrafein
1 Glas
Sauerkirschen
1 Päckchen
Tortenguss rot
4 EL
Kirschwasser z.b.von Schladerer
für die Deko:
Sauerkirschen entkernt
Schokoraspeln
Vorbereitung:
1
Die Kirschen in einem Sieb abtropfen lassen ... dabei den Saft auffangen. 250ml Saft abmessen. 16 schöne Kirschen von den abgetropfen aussuchen und beiseite stellen (Deko). Den abgemessenen Saft in einen kleinen Topf füllen und den Tortenguß einrühren....beiseite stellen.
2
1 EL Kirschwasser zu den restlichen Kirschen geben und damit verrühren. Bis zur Verarbeitung ziehen lassen.
Zubereitung:
3
* Hier habe ich meinen gebackenen KuchenZwerg-Tortenboden (oder einen gekauften) genommen und 2 x waagerecht durchgeschnitten. Jeden Boden mit je 1 EL Kirschwasser besprenkeln.
4
Um den untersten Boden einen Tortenring legen (oder den Springformrand). Jetzt den Kirschsaft mit dem Tortenguß aufkochen. Kocht der Guß ... von der Herdplatte nehmen und die eingelegten Kirschen unterrühren. Die Kirschen sehr dicht auf den untersten Boden verteilen. Die Torte kurz in den Kühlschrank stellen.
5
Nun die gekühlte Sahne sehr steif schlagen. Dabei die 3 TL Zucker langsam mit einrieseln lassen. Den Kirschboden wieder aus dem Kühlschrank holen .... der Tortenguß sollte jetzt fest sein.
6
Eine dünne Lage der Sahne auf die Kirschen streichen. Den 2. Boden auflegen und vorsichtig festdrücken. Nochmals eine Lage Sahne aufstreichen ... jetzt sollte sie so dick sein wie der Boden. Dann den letzten Boden auflegen und wiederum Sahne aufstreichen, bis der Boden nicht mehr zu sehen ist.
7
Jetzt vorsichtig den Ring öffnen und entfernen. Die Ränder der Torte ebenfalls mit Sahne deckend einstreichen. Die restliche Sahne in einen Spritzbeutel mit kleiner Sterntülle füllen und 15 - 16 Sahnetuffs rund um den Tortendeckel verteilt aufspritzen.
8
Auf jeden Sahnetuff eine Kirsche setzen und die verbleibende Mitte mit Schokoraspel ausfüllen. Den unteren Tortenrand ebenfalls mit Schokoraspel bestreuen. Jetzt geht die Torte für mindestens 3-4 Std. in den Kühlschrank.
Hinweis:
9
Wer die Torte erst am nächsten Tag servieren möchte, dekoriert die Sahnetuffs erst kurz vor dem Servieren mit den Kirschen. Die Kirschen verlieren nämlich noch etwas von dem Saft nach längerer Zeit ... und das sieht nicht so frisch und dekorativ aus.
10
* Rezept vom KuchenZwerg Biskuit -Tortenboden:http://www.kochbar.de/rezept/498798/KuchenZwerg-BISKUITBODEN-dunkel.html
11
Ich habe hier die restlichen Amarenakirschen (selbst eingelegt) aufgebraucht. Die übrig gebliebenen Sauerkirschen habe ich mit Schokipudding zu einem Dessert verarbeitet.