Zwetschgen-Kuchen mit Mandelkruste

von tigerlilly63
Zwetschgen-Kuchen mit Mandelkruste - Rezept
   FÜR 16 PERSONEN
Für ca. 16 Stücke:
350 g
Butter
2 Päckchen
Vanillezucker
5 EL
Schlagsahne
100 g
brauner Zucker
150 g
Mandelblättchen
1,75 kg
Zwetschgen
1 Prise
Salz
250 g
Zucker
4
Eier Größe M
250 g
Weizenmehl Type 405 oder 550
75 g
Speisestärke
1 Päckchen
Backpulver
Fett und Brösel für die Fettpfanne
abgeriebene Schale von 1/2 Bio-Zitrone
1
Für die Mandelkruste 100 g Butter mit 1 Päckchen Vanillezucker, Sahne und braunem Zucker in einen Topf geben, aufkochen und bei schwacher Hitze etwa 5 Minuten köcheln lassen. Die Mandelblättchen vorsichtig mit einer Gabel untermengen und weitere 2-3 Minuten köcheln lassen. Von der Herdplatte nehmen und etwa 15 Minuten abkühlen lassen. Dabei mehrmals vorsichtig umrühren. Zwetschgen waschen, halbieren und entsteinen, auf einem Sieb gut abtropfen lassen.
2
Backofen auf 200° C (Umluft: 175° C) vorheizen.
3
Für den Rührteig 250 g Butter, Salz, 1 Päckchen Vanillezucker und Zucker mit den Schneebesen des Handrührgerätes cremig rühren. Die Eier nacheinander unterrühren. Mehl mit Speisestärke, Backpulver und Zitronenschale mischen und in 2-3 Portionen unterrühren.
4
Eine Fettpfanne des Backofens einfetten und mit Semmelbröseln ausstreuen. Den Teig in der vorbereiteten Form glatt streichen und dicht und dicht mit den Zwetschgen belegen. Den Mandelguss darüber verteilen und im vorgeheizten Backofen ca. 30 Minuten auf der mittleren Schiene backen. Aus dem Ofen nehmen, auf ein Gitter setzen und auskühlen lassen. Dazu schmeckt Schlagsahne.
5
Tipp: Ich habe die Hälfte der angegeben Menge genommen und den Zwetschgenkuchen in einer quadratischen Springform (24 x 24 cm) gebacken. Wer die schlankere Variante bevorzugt, nimmt etwa 1/3 weniger Zucker als angegeben.