Wilde Thymian-Panzanella

von toskanine
Wilde Thymian-Panzanella - Rezept
   FÜR 2 PERSONEN
Salat
100 g
Wildkräuter
400 g
Tomaten - nach Gusto, sie sollten aber schön aromatisch sein
1 Bund
Frühlingszwiebeln
1
Minigurke
150 g
Ziegenfeta
Röstbrot
1
altbackenes Baguettbrötchen
2 Zweige
Thymian, die abgezupften Blätter
2
Knoblauchzehen, fein gerieben
1 Stich
Butter
Dressing
2
Knoblauchzehen, fein gerieben
1
Limette, der Saft
40 ml
Olivenöl
Salz
Pfeffer
Salat
1
Die gewaschenen und geschleuderten Wildkräuter mundgerecht zerschneiden und in eine Schale geben. Die Tomaten entstrunken und in mundgerechte Stücke schneiden und zu den Wildkräutern geben. Die Frühlingszwiebeln in feine ringe schneiden, die Gurke schälen und in Würfel schneiden und beides ebenfalls zu den Wildkräutern geben.
2
Den Ziegenfeta ebenfalls in kleine Würfel schneiden und ebenfalls dazugeben und schon einmal durchmengen.
Röstbrot
3
Das Baguette in Würfel schneiden. In einer Pfanne etwas Butter bei mittlerer Temperatur schmelzen lassen, die gezupften Thymianblätter und den geriebenen Knoblauch dazugeben. Nun die Brotwürfel dazu geben und unter Schwenken knusprig braten und anschließend auf Küchenkrepp entfetten.
Dressing
4
Die geriebenen Knoblauchzehen mit dem Limettensaft und dem Oliveröl verquirlen und kräftig salzen und pfeffern.
Finish
5
Nun die gerösteten Brotstücke über den Salat geben, das Dressing dazu, unterheben und ca. 15 Minuten ziehen lassen und dann anrichten.