Hähnchen gebacken

... außen knusprig, innen saftig

von elfenike
Hähnchen gebacken - Rezept
   FÜR 4 PERSONEN
1
Feldhähnchen
1 TL
Olivenöl
2 EL
Weißwein
0,5 TL
Salz
1 Pr
Pfeffer aus der Mühle
1 TL
Paprika edelsüß
1 TL
Majoran
1
Knoblauchzehe gehackt
2
Lorbeerblätter
750 g
Kartoffel
2
Zwiebeln
0,5 TL
Salz
0,5 TL
Paprika edelsüß
2
Lorbeerblätter
350 ml
Wasser
Petersilie
1
Hähnchen waschen, die untere Teile der Keulen abschneiden. An das Vorderteil lang aufschneiden und mit das aufgeschnittene Teil nach unten auf eine Platte legen.
2
Wein, Öl und Gewürze in eine Schale mischen und das Hähnchen damit einreiben, Lorbeer fest andrücken. 2 Stunden marinieren. Der Rest der Marinade aufbewahren.
3
Kartoffeln und Zwiebeln schälen, waschen, vierteln und in Scheiben schneiden, Kartoffeln in dicken und Zwiebeln in dünne Scheiben. Zusammen mischen mit Salz und Paprika. Alles in die Backofenpfanne geben. Petersilie waschen, trochenschütteln, in Sträußchen reissen und mit den Lorbeer auf die Kartoffen verteilen.
4
Die Marinade mit Wasser verdünnen und über die Kartoffel gießen. Pfanne in den vorgeheizten Backofen (160°C) schieben.
5
Hähnchen auf den Grillrost legen und genau über die Pfanne mit den Kartoffeln schieben. Alles bei 160° C 40 Minuten backen, wobei das Hähnchen und die Kartoffeln gewendet werden müssen. Die letzten 15 - 20 Minuten den Backofen auf 200° C erhöhen und das Hähnchen auf die Hautseite nach oben drehen, das es knusprig wird.
6
Hähnchen in 4 Stücke tranchieren und mit die Kartoffeln und ein gemischten Salat anrichten.
Hinweis:
7
Beim Feldhähnchen ist der Vorteil, dass man weiß, wie es gehalten und gefüttert wird, hier in der Nachbarschaft. Der Nachteil ist dass man es nur in Frühling bis Spätherbst kaufen oder einfrieren kann und dass man erst das Gewicht sehen kann, wann es auf die Waage ist, es waren ca. 1150g.