Schweinebauch geschichtet

. . . die etwas andere Art Schweinebauch zu genießen . . .

von h****i~5b170754b3e4d
Schweinebauch geschichtet - Rezept
   FÜR 2 PERSONEN
1 Kilogramm
Schweinebauch mit Fettschicht, Schwarte und Knochen
1 Esslöffel
Schweineschmalz/-fett
Salz
1
Den Bauch von den Knochen befreien. Die Knochen verwende ich für den nächsten Eintopf. Wenn zu viel Fett noch dran ist, bis auf eine dünne Schicht abschneiden. Die Schwarte dran lassen.
2
Das so vorbereitete Stück für 1,5 Stunden in den Froster legen.
3
Jetzt nach dem frosten mit Hilfe der Brotmaschine vom Bauch von der schmalen Seite 0,5 cm breite Scheiben schneiden. Ist das Fleisch leicht gefroren, lässt es sich besser schneiden. Mit der Brotmaschine geht das ganz wunderbar.
4
Das Schmalz in einer Pfanne auslassen, die Scheiben portionsweise goldbraun ausbraten. Auf einem Küchenkrepp abtropfen lassen. So fortfahren bis die Scheiben aufgebraucht sind.
5
Ist der Bauch gebraten, nun 2 Scheiben nebeneinander auf einen Teller legen und salzen. In der ersten Schicht die Schwarte nach außen, 2te nach innen, dann immer im Wechsel bis zwei kleine Türme entstanden sind. Jede Schicht salzen.
6
Jetzt ein Brett auf die Scheiben legen und beschweren. Bei mir musste das Gurkenglas herhalten. Im Kühlschrank für 3 Tage parken.
7
Nach 3 Tagen ist der Bauch schön durchgezogen und schmeckt hervorragend zu einem schönen Bauernbrot. Guten Appetit.