Gugelhupf mit Dreierlei Schokolade

Inspiriert von einem Rezept von Martha Zech

von Test00
Gugelhupf mit Dreierlei Schokolade - Rezept
   FÜR 6 PERSONEN
250 Gramm
Butter weich
200 Gramm
Puderzucker
1 Päckchen
Vanillezucker
5 Stück
Ei
300 Gramm
Mehl gesiebt
1 Päckchen
Backpulver
3 EL
Jamaika-Rum
1 achtel
Liter Milch
100 Gramm
Schokolade weiß im Wasserbad verflüssigt
100 Gramm
Milchschokolade im Wasserbad verflüssigt
100 Gramm
Herrenschokolade Edelbitter im Wasserbad verflüssigt
1
Ich hoffe euch gefallen die vielen Bilder der Arbeitsschritte. Es war nicht einfach zu knipsen und gleichzeitig zu rühren. Ich bin kein Back und Fotografier-Profi. Dieses Rezept war was neues für mich.
2
Eine Gugelhupfform gut einfetten und mit Mehl bestäuben. Den E-Ofen auf 170 Grad (Ober/Unterhitze) vorheizen.
3
Butter, Puderzucker, Vanillezucker und die Eier schaumig rühren.
4
Das mit Backpulver vermischte Mehl darüber sieben und mit Rum und Milch unterheben.
5
Den Teig in 3 Portionen teilen und jeweils eine flüssige Schokolade in den Teig rühren.
6
Die Teige abwechselnd in die vorbereitete Gugelhupfform füllen und mit einer Gabel spiralenförmig drehen.
7
Bei 170 Grad Ober/Unterhitze (unterstes Einschubfach) ca. 75 min backen.
8
Den Kuchen in der Form ca. 10 min abkühlen lassen, dann stürzen und vollständig auskühlen lassen. Vor dem servieren mit Puderzucker bestäuben.
9
Der Kuchen ist eine Wucht. Locker, saftig und absolut schokoladig. Probiert ihn mal aus.