Asia-Nudel-Garnelen-Omelett-Wok

von Sri_Devi
Asia-Nudel-Garnelen-Omelett-Wok - Rezept
   FÜR 4 PERSONEN
375 g
TK-Garnelen, aufgetaut
250 g
Mie-Nudeln
1 Bund
Schnittlauch
5 Stk.
Eier
Salz, Pfeffer
3 EL
Sesamöl
1 Stk.
Zwiebel
2 cm
Ingwer
450 g
Brokkoli
2 Stk.
große Karotten
150 ml
Gemüsebrühe
3 EL
Sweet-Chili-Sauce
3 EL
Sojasoße
1 Glas
Bambussprossen
zusätzlich nach Belieben folgende Gewürze:
Gomasio, Scampi-Salz von Schuhbeck, Gärten von Siam von Herbaria
1
Wasser in einem Topf aufkochen lassen, dann vom Herd ziehen und die Mie-Nudeln darin ca. 4 Minuten garziehen lassen. Die Nudeln anschließend gut durchrühren und abgießen.
2
Für das Omelett Eier in einer Schüssel verquirlen (evtl. noch einen Schuss Mineralwasser oder Milch dazugeben), mit Salz und Pfeffer würzen (ich habe hier das Scampi-Salz verwendet). Ca. die Hälfte des kleingeschnittenen Schnittlauchs unterrühren. Einen EL Öl in einer Pfanne erhitzen, die Eiermischung reingeben und bei mittlerer Hitze und aufgelegtem Deckel stocken lassen. Anschließend das Omelett auf einen Teller gleiten lassen und wenn abgekühlt, aufrollen und in dünne Streifen schneiden.
3
Zwiebel und Ingwer jeweils schälen und fein würfeln. Restliches Öl in einem Wok erhitzen und beides darin anschwitzen. Brokkoli in Röschen, Karotten in dünne Scheiben oder Stifte schneiden und beides dazugeben. Die Garnelen ebenfalls dazugeben. Ca. 4 Minuten braten, dann mit Gemüsebrühe, Chili- und Sojasoße aufgießen, etwas einköcheln lassen.
4
Die abgetropften Bambussprossen unterrühren und erhitzen. Nudeln, restlichen Schnittlauch und Omelett-Streifen unterheben. Ich habe das Ganze noch mit etwas Gomasio und einem asiatischen Gewürz (Gärten von Siam) abgeschmeckt.