Ravioli mit Pak choi- Hack-Füllung

von delphinchen47
Ravioli mit Pak choi- Hack-Füllung - Rezept
   FÜR 2 PERSONEN
250 g
Mini Pak choi
100 g
Hackfleisch gemischt
halbe
Zwiebel rot
etwas
Gemüsebrühe, aufgelöst
etwas
Sahne
Nudelteig
125 g
Mehl gesiebt
125 g
Hartweizengrieß
2
Eier
Prise
Salz
Olivenöl
1
Als erstes wird ein Nudelteig hergestellt. Mehl, Salz und Hartweizengrieß vermengen und als Haufen auf die Arbeitsfläche geben. Eine Mulde hineindrücken und da hinein die Eier geben. Von außen nach innen so verarbeiten, dass es langsam ein elastischer Teig wird. Falls nötig kann man noch etwas Öl unterarbeiten. ( Man muss laaaaange kneten...)
2
Ist der Teig fertig ...als Kugel formen, in Frischhaltefolie einwickeln und mindestens 30 min. ab in den Kühlschrank.
3
Pak choi waschen und fein zerkleinern. Die Zwiebel fein würfeln. Beides andünsten, mit Gemüsebrühe ablöschen und einköcheln lassen.
4
Nun das Hackfleisch schön krümelig anbraten. Jetzt den Pak choi dazugeben, gut vermengen und einen Schuss Sahne zugeben. Einköcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
5
Den Teig aus dem Kühler nehmen und nochmal gut durchkneten. Dann ganz dünn ausrollen und - falls vorhanden - mit der Rückseite des Ravioliformers Kreise ausstechen. Falls so ein Teil nicht da ist kann man auch eine Tasse o.ä. nehmen.
6
Den Teigkreis auf den Ravioliformer legen, etwas von der Hack-Pak choi-Füllung daraufgeben, den Rand mit Wasser befeuchten und zuklappen. Weiter so verfahren, bis der Teig und die Füllung alle sind.
7
Falls man so einen Former nicht hat gibt man etwas Masse auf einen Teigkreis, streicht auch die Ränder mit etwas Wasser ein, klappt den Kreis zusammen und drückt die Ränder mit einer Gabel zusammen.
8
Nun die Ravioli in siedendem Salzwasser ca. 5 min. garen.
9
Wir haben beim servieren etwas Parmesan darüber geraspelt und es gab einen frischen Gurkensalat dazu. Buon appetit ! :-)