Bayerischer Semmelknödelauflauf>>

Resterverwertung

von Tolotika
Bayerischer Semmelknödelauflauf>> - Rezept
   FÜR 2 PERSONEN
6 Scheiben
Semmelknödel vom Leib
400 g
Böhmisches bzw. Bayerisches Kraut - siehe mein KB
3 Scheiben
Bayerischer Leberkäse grob
1
Ei
75 ml
Milch
40 g
Emmentaler geraspelt
Salz
Muskatnuss frisch gerieben
Paprika edelsüß
Sanella
1
Vom letzten Sauerbratenessen war noch Kraut und Knödel übrig. Was tun? Da kam die Idee mit dem Auflauf. Da die Knödel nicht reichten, habe ich noch zwei aus dem Kochbeutel ergänzt.
2
Sanella in einer Pfanne zerlaufen lassen. Knödel (die aus dem Kochbeutel natürlich in Scheiben geschnitten ;-)) im heißen Fett von beiden Seiten anrösten. Leberkäse nochmals quer in schmalere Scheiben schneiden. Röhre auf 200°C vorheizen.
3
Kraut in eine gefettete Auflaufform geben. Nun die Scheiben vom Leberkäse und die nochmals geteilten Scheiben Semmelknödel dachziegelartig auf´s Kraut schichten. Milch mit Ei, Salz, Paprika und Muskat verrühren und über den Auflauf geben. Käse darüber streuen.
4
Den Auflauf in der Röhre für ca. 30 Minuten überbacken. Geht schnell und schmeckt ausnehmend gut.