Roulade mit grünen Bohnen gefüllt

... da ist das Gemüse schon drin

von hausgourmet
Roulade mit grünen Bohnen gefüllt - Rezept
   FÜR 4 PERSONEN
Rouladen
4 Stück
Rinderroulade
12 Streifen
Bacon
4 Streifen
Gewürzgurke
300 g
grüne Bohnen
Senf scharf
Salz, Pfeffer
Butterschmalz zum Anbraten
Sauce
Wurzelgemüse - Möhren, Sellerie, Porree, Zwiebel
1 TL
Tomatenmark
1,5 EL
Mehl
5 cl
Wermutwein trocken
5 cl
Portwein rot
200 ml
Rotwein
300 ml
Rinderbrühe
Salz, Pfeffer, Zucker
Zitronenabrieb
eisgekühlte Butterstücke
Gewürzbeutel
1 Stück
Knoblauchzehe
3 Scheibe
Ingwer
1 Stück
Lorbeerblatt
Pfefferkörner, Pimentkörner, Senfkörner, Wacholderbeeren
1
Die Bohnen an den Enden abkneifen und in Salzwasser 5 min. blanchieren, in kaltem Wasser abschrecken.
2
Die Rouladen mit Senf bestreichen, mit Salz und Pfeffer würzen. Mit den Baconstreifen und der Gewürzgurke belegen. Die Bohnen gleichmäßig auf die Rouladen verteilen, diese dann aufrollen und verschließen. Die Rouladen im heißen Butterschmalz rundrum anbraten, herausnehmen und warmstellen.
3
Im Topf nun das gewürfelte Wurzelgemüse anbraten. Das Tomatenmark und das Mehl dazu, kurz rösten. Zuerst mit Wermut, dann mit Portwein und dann in zwei bis drei Schüben mit dem Rotwein ablöschen, jedes Mal reduzieren lassen. Die Rouladen einlegen, die Rinderbrühe angießen, Bei milder Hitze schmoren, gelegentlich wenden
4
Die Zutaten für den Gewürzbeutel in einen Teebeutel geben und zubinden. Den Beutel in den Topf geben. Weiter garen lassen.
5
Die fertigen Rouladen aus der Sauce nehmen und warmstellen. Die Sauce passieren und wieder aufkochen. Das Gemüse aus dem Sieb in ein hohes Gefäß geben und mit dem Mixstab pürieren. So viel Gemüsepürree in die Sauce geben, bis die Bindung erreicht ist. Mit Zitronenabrieb, Salz, Zucker und Pfeffer würzen, abschmecken. Die eisgekühlte Butter langsam einrühren.
6
Die fertigen Rouladen mit der Sauce und Knödeln oder Klößen servieren.