Saté-Spieße mit zweierlei Soßen

von dpd
Saté-Spieße mit zweierlei Soßen - Rezept
   FÜR 5 PERSONEN
4 EL
Sojaöl
1 Stk.
Zwiebel
1 Stk.
Knoblauchzehe
3 EL
Zitronensaft
2 TL
Chilisoße (Sambal Oelek)
1 Prise
Cayennepfeffer
2 EL
Sojasoße
300 g
Hähnchenfilets
300 g
Schweinefleisch
1 EL
Sesamkörner weiß
1 EL
Sesam schwarz
1 Schuss
Chillisoßen
24 Stk.
Holzspieße
1
Zwiebel und Knoblauch schälen und die Zwiebel fein würfeln. Knoblauch durch eine Knoblauchpresse drücken. Einen Esslöffel Sojaöl erhitzen und die Zwiebel und den Knoblauch darin glasig dünsten. Mit Zitronensaft, Sambal Oelek, Cayennepfeffer und Sojasoße kräftig abschmecken.
2
Fleisch waschen und trocken tupfen. In 24 dünne Streifen schneiden und wellenförmig auf Holzspieße stecken. Ein bis zwei Esslöffel Öl in einer Pfanne erhitzen und Spieße darin rundherum vier bis fünf Minuten goldbraun braten.
3
Spieße mit Sesam bestreuen und auf einer Platte anrichten. Chilisoße dazu reichen.