Apfel-Granatapfel-Tarte

Abwandlung von J. Schalbers Apfel-Walnuss-Tarte (Bayr. Rundfunk)

von makei1412
Apfel-Granatapfel-Tarte - Rezept
   FÜR 8 PERSONEN
Für den Mürbeteig:
275 g
Mehl
150 g
Butter
70 g
Puderzucker
70 g
ger. Mandeln
1
Ei
1 Prise
Salz
Für die Füllung 1
125 g
Butter
125 g
Zucker
125 g
Mandeln gerieben
2
Eier Freiland
60 g
Mehl
Füllung 2
1
Vanillepuddingpulver - Backfest - Dr. Oetker
250 ml
Milch
Äpfel und Deko
6
säuerliche Äpfel
100 ml
Zitronensaft
100 g
Quittengelee geht auch Aprikose
0,5
reifer Granatapfel
1
Mürbeteig zubereiten und kalt stellen - dann 5 mm dick ausrollen und in eine gefette Tarteform geben. 6-8 Äpfel entkernen schälen und in Scheiben schneiden - mit Zitronensaft beträufeln
2
Die zimmerwarme Butter mit dem Zucker schaumig schlagen Eier zugeben und Mandel und Mehl unterrühren. Dann auf den Mürbeteig geben
3
Den Vanillepudding nach Packungsanleitung zubereiten und auf die Nussmasse streichen. Natürlich kann man auch einen selbstgekochen Vanillepudding nehmen.
4
Die Apfelscheiben im Kreis auflegen und bei 160 Grad (ggf zum schluss etwas abdecken) bei Umluft ca. 45-55 Minuten Backen.
5
Etwas auskühlen lassen zwischenzeitlich den Gelee erhitzen und den Granatapfel entfernen. In den Gelee die Granatapfelkerne geben und den auf den Kuchen geben und verteilen. Natürlich geht hier auch der selbstgemachte Orangen-Granatapfel-Gelee hier in meinem Kochbuch zu finden http://www.kochbar.de/rezept/484348/Orangen-Granatapfel-Brotaufstrich-Gelee.html
6
In den Rezept wurde der Mürbeteig nicht vorgebacken (Blindgebacken) - allerdings habe ich festgestellt das der Mürbeteig nicht ganz so "durch" war - was auch an meiner Kreamikform gelegen haben kann.