Ungarisches Gulasch

von Nuvola
Ungarisches Gulasch - Rezept
   FÜR 4 PERSONEN
750 Gramm
Rindfleisch aus der Schutter/Bug oder Tafelspitz)
2 Stk.
rote Paprika
1 Bund
Suppengrün frisch
2 Stk.
Gewürzgurke
3 Stk.
Lorbeerblätter
Salz, Pfeffer
Paprikapulver edelsüß
Paprikapulver Rosen scharf
gemahlene Chili (Schärfe nach Belieben!)
1
mittelgr. Zwiebel
1
Knoblauchzehe
0,25 l
Rotwein
2 EL
Tomatenmark
gekörnte Brühe
2 EL
Soßenpulver Knorr oder Maggi „Ungarisches Gulasch“
1 TL
gefriergetrockneter grüner Pfeffer
2 große Scheiben dunkles Brot
2 EL
Mehl
Sahne (wer’s mag, ich mag’s nicht)
Zubereitung: Gewürfeltes Rindfleisch scharf im großen Topf anbraten. Gegen Ende Zwiebelwürfel und Knoblauchzehe mit anbraten. Mit Mehl bestäuben. Mit Salz, Pfeffer, Chiligewürz und beiden Paprikapulver kräftig würzen. Mit dem Rotwein ablöschen.Tomatenmark einrühren und leicht einkochen lassen. Mit ca. 1,5 l Gemüsebrühe aufgießen. Das geputzte Suppengrün, Lorbeerblätter, Gewürzgurken, grüner Pfeffer und Brot (ohne Rinde) dazu geben. Alles ca. 2 Stunden schmoren lassen. Suppengrün herausnehmen, fein pürieren und wieder zufügen. Evtl. mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver abschmecken. Das Soßenpulver unterrühren. 15 Minuten vor dem Servieren gewürfelte Paprikaschoten zugeben, aufkochen, dass sie bissfest gar werden und Sahne nach Belieben. Guten!