Eisbein mit Sauerkrautsuppe

Inspiration: Steffen Sinzinger

von sequenzer
Eisbein mit Sauerkrautsuppe - Rezept
   FÜR 4 PERSONEN
1
Eisbein
4
kleine Kartoffeln
100 Gramm
Erbsen
500 Gramm
Sauerkraut
2
Schalotten
500 ml
Sahne
100 ml
Weißwein
0,5 Liter
Gemüsebrühe
0,5 Liter
Apfelsaft
Piment
Lorbeer
Kümmel
Fenchelsaat
Majoran
Salz
Butter
1
Suppe: Wenn nötig, Sauerkraut waschen und ausdrücken. Schalotten fein würfeln und in Butter anschwitzen, Sauerkraut dazugeben und mit Weißwein ablöschen. Wein einkochen lassen. Apfelsaft und Brühe angießen, reduzieren. Sahne auffüllen, fertig garen. Etwas Sauerkraut für das Eisbein abnehmen, Rest pürieren.
2
Eisbein mit Salzwasser bedecken, mit Piment, Lorbeer und Majoran weichkochen. Erbsen dünsten. Kartoffeln schälen, kochen, fein würfeln. Eisbein vom Fett und Sehnen befreien, mageres Fleisch würfeln. Fleisch, Kartoffeln, Erbsen, etwas Sauerkraut und Kartoffeln vermengen, evtl. nochmals würzen.
3
Ergebnis aus Schritt zwei in einen Anrichtering auf dem Teller pressen. Sauerkrautsuppe angießen. Wer mag, garniert mit frischem Majoran.
4
Wer keinen Profiküchenmaschine hat, muss die Suppe evtl. noch passieren.