1Topfgericht: Chili con carne "speciale"

schnelles Chili con carne, mit eigener Würzmischung und Chilisauce/Chiliöl mit moderater Schärfe.

von dogeckhard
1Topfgericht: Chili con carne "speciale" - Rezept
   FÜR 6 PERSONEN
500 Gramm
Rinderhack
400 Gramm
Tomaten passiert
70 Gramm
Tomatenmark
1 Dose
Mais
3 Dose
Kidney-Bohnen Konserve
2 Stk.
Zwiebel
2 Stk.
Knoblauchzehe
1 Stk.
Paprika rot
1 Stk.
Chilischote
2 TL
Hot Sauce oder Chilisauce
5 Stk.
Jalapeño Ringe eingelegt
100 ml
Fond
Pfeffer
Selleriesalz
Chili-Würzmischung "speciale"
1 TL
Kümmel gemahlen
1,5 TL
Kreuzkümmel gemahlen
1 TL
Paprikapulver geräuchert
0,5 TL
Knoblauchpulver
1 TL
Zwiebelpulver
1 TL
Thymian getrocknet
1 TL
Paprikapulver edelsüß
0,5 TL
Cayennepulver
Alternativ
1 Prise
Zucker
Karotten gewürfelt
Gerichte-Geschichte
1
Chili-Gericht schnell und einfach in nur einem Topf zubereitet. Frei von Geschmacksverstärkern durch die Verwendung meiner eigenen Würzmischung und Chilisauce und dadurch "speciale".
Vorbereitung
2
Die Zwiebel samt dem Knoblauch schälen und fein hacken. Den Paprika und den Chili in Ringe schneiden.
Zubereitung Chili-Basis
3
Die Zwiebel scharf anrösten, danach das Fleisch mitrösten. Nach und nach Paprika, Chili und Knoblauch zugeben.
4
Die Hotsauce/Chilisauce samt dem Tomatenmark unterrühren. Die eingelegten Jalapeno-Ringe untermischen.
5
Das Ganze gut durchmischen und nochmals kurz rösten lassen, ev. eine Prise Zucker zugeben (jedoch rundet das leicht mitgeröstete Tomatenkonzentrat bereits den Geschmack ab).
6
Mit den passierten Tomaten ablöschen. Den Fond zugeben.
7
Die Chili-Würze unterrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken.
8
Diese nun fertige Chilibasis kann man abgekühlt gut einfrieren oder man bereitet das Chili final zu indem man die (weichen Dosen-)Bohnen zugibt. Durch die Verwendung von Dosenbohnen und -mais wird die Zubereitung schnell und einfach.
Finale Zubereitung
9
Den Mais samt die Bohnen gründlich spülen.
10
Mais und Kidney-Bohnen in die Basissaucee geben, das Ganze aufkochen und ca. 15 Minuten leicht köcheln lassen. Bei Bedarf Wasser zugeben, abschmecken.
Chilisauce/Hotsauce oder Öl
11
Ich empfehle meine eigene scharfe Chilisauce/Hotsauce: http://www.kochbar.de/rezept/478612/scharfe-Chilisosse-HOT-SAUCE.html Je nach gewünschter Schärfe verwendet man mehrere TL der Paste/Sauce oder Tropfen des Öls.
Beilage
12
Als Beilage empfiehlt sich Maisbrot/Weißbrot oder Reis. Für zusätzliche Vitamine sorgt ein frischer grüner Salat mit einem Essig-Senf-Öl-Dressing.