Fleisch: Gorgonzola-Birnen-Rouladen

Rinderrouladen mal anders, passend zum Herbst

von Sri_Devi
Fleisch: Gorgonzola-Birnen-Rouladen - Rezept
   FÜR 4 PERSONEN
4 Stück
Rinderrouladen
Salz, Pfeffer
0,5 TL
Muskat
3 Stück
Birnen
200 g
Gorgonzola
1 Stk.
Zwiebel
200 ml
trockener Weißwein
200 ml
Rinderbrühe
Öl
100 g
Crème légère, 15 % Fett
ggf. Saucenbinder
1
Die Rouladen ausbreiten, mit Salz, Pfeffer und einer Prise Muskat bestreuen. Insgesamt ca. 150 g Gorgonzola auf den Rouladen verstreichen. Birnen schälen, und fein würfeln. Auf den Rouladen verteilen.
2
Die Ränder der Rouladen einklappen und dann fest aufrollen. Mit Zahnstochern oder Küchengarn fixieren. Öl in einem Schmortopf erhitzen und die Rouladen darin scharf von allen Seiten anbraten. Zwiebel schälen und fein würfeln. Dazugeben und kurz mitdünsten.
3
Mit Weißwein und Brühe ablöschen, aufkochen lassen und dann bei kleiner Hitze und geschlossenem Deckel mind. 60 Minuten köcheln lassen. Die Rouladen gelegentlich wenden.
4
Die Rouladen anschließend herausnehmen und warm halten. Den restlichen Gorgonzola in der Brühe schmelzen, Crème légère einrühren und die Sauce bei starker Hitze sämig einköcheln lassen. Sollte die Sauce noch zu dünnflüssig sein, etwas Saucenbinder einrühren.
5
Dazu passen z. B. Nudeln, Spätzle, Gnocchi, Kroketten, Reis, Pellkartoffeln etc... Wer keine frischen Birnen zur Hand hat, kann auch Birnen aus der Dose verwenden.