Pflaumenkuchen mit Zimtbaiser

und Mandeln

von wastel
Pflaumenkuchen mit Zimtbaiser - Rezept
   FÜR 6 PERSONEN
Teig
160 Gramm
Mehl
1 Teelöffel
Backpulver
60 Gramm
Zucker
1
Ei
70 Gramm
Butter
5 Tropfen
Vanille Aroma
Belag
800 Gramm
Pflaumen
1 Päckchen
Vanillepuddingpulver zum kochen
200 ml
Sahne
175 ml
Rotwein leicht
100 Gramm
Zucker
etwas
Zitronenschale gerieben
3
Eigelb
Zimtbaiser
3
Eiweiß
125 Gramm
Zucker
2 Teelöffel
Zimt gemahlen
zum Bestreuen
50 Gramm
Mandelblättchen
Teig
1
Das Mehl mit den Backpulver mischen ,andere Zutaten zugeben und alles zu einen glatten Teig verarbeiten ,in Folie wickeln und 30 Minuten kaltstellen.
Belag
2
Die Pflaumen waschen ,teilen und den Kern entfernen
3
Aus der Sahne ,Rotwein, Zucker,,Zitronenschale ,den Eigelb und den Puddingpulver nach Packungsanleitung einen Pudding kochen .
4
Eine Tartform einfetten den Teig darin ausrollen ,dabei einen Rand hochziehen ,mit einer Gabel einstechen und ab damit in den 180c. warmen Ofen für 15 Minuten.
5
Den vorgebackenen Kuchen aus den Ofen nehmen ,etwas abkühlen lassen und dann den Pudding darauf verstreichen und die Pflaumen mit der Schnittfläche nach oben darauf verteilen.
6
Den Kuchen wieder bei 180c. für 20 Minuten in den Ofen.
Baiser
7
Nun das Eiweiß steif schlagen ,dabei den Zucker einrieseln lassen und den Zimt unterrühren
8
Den Kuchen aus den Ofen nehmen ,Baiser und die Mandeln darauf verteilen und nochmals für 20 Minuten in den 180c. warmen Ofen
9
Kuchen aus den Ofen nehmen --gut auskühlen lassen.
10
Eine Tasse Kaffee und ein Stück von den Kuchen mit oder ohne Sahne und die Welt ist in Ordnung --Guten Appetit ;:-)