Fischfilets in Tomatensauce mit Käse überbacken

mit vielen frischen Kräutern

von Sri_Devi
Fischfilets in Tomatensauce mit Käse überbacken - Rezept
   FÜR 4 PERSONEN
4 Stk.
Fischfilets, beliebige Sorte
1 Stk.
gewürfelte Zwiebel
1 Stk.
Knoblauchzehe
2 EL
Olivenöl
3 EL
Tomatenmark
1 Dose
gehackte Tomaten
Salz, Pfeffer
1 TL
Thymian
1 TL
Oregano
1 TL
Basilikum
Chilipulver
3 EL
Sahne
0,5 Gläschen
Kapern
0,5 TL
Zucker
70 g
beliebiger geriebener Käse, z. B. eine Mischung aus Gouda und Parmesan
1
Im erhitzten Öl Zwiebelwürfel anschwitzen. Knoblauch dazupressen. Tomatenmark kurz darin anrösten, dann mit den gehackten Tomaten ablöschen. Die frischen Kräuter hacken und mit dem Zucker zur Sauce geben. Salzen, Pfeffern und eine Prise Chilipulver dazugeben. Sahne und Kapern unterrühren. Einige Minuten köcheln lassen und dann abschmecken.
2
In eine Auflaufform einige Löffel der Sauce verteilen. Darauf die Fischfilets nebeneinander legen. Mit der restlichen Sauce bedecken. Zuletzt den geriebenen Käse darüber streuen. Im vorgeheizten Backofen auf mittlerer Schiene bei 200 Grad ca. 30 Minuten überbacken.
3
Das Gericht lässt sich gut z. B. vormittags vorbereiten, dann im Kühlschrank lagern und abends in den Backofen schieben.
4
Dazu passt z. B. Reis oder Baguette.