Backen: Apfelstrudel-Muffins

...und noch ein Klassiker in neuem Gewand

von lunapiena
Backen: Apfelstrudel-Muffins - Rezept
   FÜR 6 PERSONEN
150 Gramm
Mehl Typ 550
20 Gramm
Zucker
2 Stück
Eier Freiland
1 Prise
Salz
80 ml
Sonnenblumenöl
2 Teelöffel
Backpulver
50 ml
Sahne 10% Fett
0,5 Teelöffel
Zimt
6 Esslöffel
Apfelpampe aus meinem Kochbuch, war ein Rest und musste weg http://www.kochbar.de/rezept/430649/Apfelpampe.html
1 Hand voll
Rosinen
1 Stück
Apfel
etwas Puderzucker
1
Aus Mehl, Zucker, Eier Salz, Backpulver, Sahne und Zimt einen Rührteig herstellen.
2
Den Apfel schälen, das Kerngehäuse entfernen und in Schnitze schneiden.
3
Die Apfelpampe zusammen mit den frischen Apfelschnitzen und den Rosinen unter den Teig heben. Geht natürlich auch ohne die Pampe, dann nimmt man zwei Äpfel, einige Rosinen und ein paar Mandelstifte.
4
Ein Muffinblech mit Papierförmchen bestücken und den Teig gleichmäßíg darauf verteilen. (reicht für 16 Stück)
5
Im vorgeheizten Rohr bei 180 Grad ca. 35 Minuten backen. (Zahnstocherprobe)
6
Mit Puderzucker bestreuen und genießen.
7
Da mir die Papierförmchen ausgegangen sind, hab ich den Teig in Silikonformen gebacken. Da bitte, vor dem Herauslösen die Teile vollständig abkühlen lassen.