❤ Johannisbeer - Streuselkuchen ❤

...kitzelt den Gaumen auf süß-säuerliche Art...!

von Maxiii
❤ Johannisbeer - Streuselkuchen ❤ - Rezept
   FÜR 8 PERSONEN
Für den Hefeteig...
550 Gramm
Mehl gesiebt
1 Würfel
Hefe frisch
100 Gramm
Zucker
80 Gramm
Butter flüssig,warm
250 Milliliter
Wasser warm
1
Ei
1 Prise
Salz
Für den Belag...
700 Gramm
Johannisbeere rot frisch
Für die Streusel...
200 Gramm
Butter kalt
200 Gramm
Zucker
250 Gramm
Mehl gesiebt
Für die Deko...
Puderzucker
Sahne
Johannisbeerrispe
1
Das Mehl in die Rührschüssel der Küchenmaschine sieben und in die Mitte eine Mulde drücken. Eine Prise Salz auf dem Mehlrand verteilen,den Zucker und die zerbröselte Hefe in die Vertiefung geben und mit 50ml warmen Wasser zu einem weichen Vorteig anrühren..die Schüssel mit einem Geschirrtuch abdecken und so 15-20 Min. in den 40° warmen Backofen stellen.
2
Anschließend das restliche Wasser ,die flüssige ,warme Butter und das Ei hinzufügen.Küchenmaschine auf Geschwindigkeitsstufe 2 stellen und alles gut durchkneten lassen,bis sich der Teig vom Rand der Schüssel löst. Den Hefeteig mal kurz mit bemehlten Händen durchkneten,wieder in die Schüssel legen..mit dem Geschirrtuch abdecken und zum Aufgehen nochmal 40 Min. in den 40° warmen Backofen stellen. Der Hefeteig hat sich nach dieser Ruhephase gut verdoppelt und ist besonders locker und luftig.
3
In der Zwischenzeit Zucker, Mehl und kalte Butter zu leckeren Streuseln verarbeiten.Die Johannisbeeren waschen,abzupfen und bis zur Weiterverarbeitung auf einem Sieb abtropfen lassen. Den gut aufgegangenen,sehr geschmeidigen Hefeteig nochmal mit den Händen durchkneten..auf ein gefettetes Backblech gleichmäßig ausrollen und mit einer Gabel mehrmals einstechen.
4
Die Johannisbeeren auf dem Teig verteilen und die Streusel mit den Händen darüber bröseln. Den Kuchen auf der mittleren Schiene in den vorgeheizten Backofen schieben und bei 200° Ober/Unterhitze ca. 20-30 Min...bis zur gewünschten Bräunung backen .Danach auskühlen lassen und sofort probieren...mmmhhh !
5
Der fluffige Hefeteig mit den säuerlichen Johannisbeeren und den süßen Streuseln,noch abgerundet mit einem Klecks Sahne... ein echter Gaumenkitzel !
6
Viel Spass beim Backen und Genießen !
7
Anmerkung: Die Teigmenge ist ausreichend für ein normales Backblech und eine 26 oder 28 cm Springform. Hatte noch einen Heidelbeerkuchen gebacken..beides lässt sich auch prima einfrieren und zum Auftauen einfach bei 150°..so 10-15 Min in den Backofen geben und er schmeckt wie frisch gebacken ! So hat man unter der Woche,wenn einen der kleine Heißhunger überfällt...mal blitzschnell nen leckeren Kuchen gezaubert.