Frühlings-Quark ...

... mit vielen frischen Gartenkräutern

von mimi
Frühlings-Quark ... - Rezept
   FÜR 2 PERSONEN
100 g
Joghurt
100 ml
Sahne
1 Teelöffel
Salz
etwas
Pfeffer aus der Mühle
1 Bund
Schnittlauch frisch
3 Zweige
Petersilie glatt frisch
3 Zweige
Petersilie kraus frisch
1
Liebstöckelzweig
4
Zitronenthymianzweige
4
Borretschblätter frisch
1 handvoll
Zitronenmelisseblätter
0,5
Knoblauchzehen gehackt
500 g
Sahne-Quark 40 %
1
Als Erstes die Kräuter verlesen, waschen, wieder trockenschütteln und anschließend sehr fein zerkleinern. Knoblauch ebenfalls sehr fein hacken.
2
Joghurt mit der Sahne, Salz und Pfeffer in eine Rührschüssel geben, Knoblauch und alle Kräuter dazugeben und mit dem Stabmixer kräftig bearbeiten, bis eine appetitlich frisch-grüne Creme entstanden ist. Nach und nach den Quark unterheben und abgedeckt im Kühlschrank ein paar Stunden lang durchziehen lassen.
3
Meinen "Frühlings-Quark" genießen wir gerne mit frisch gekochten Neuen Pellkartoffeln. Er eignet sich aber auch gut als Dip beim Grillen oder zum Abendessen auf ein Butterbrot.
4
Ich habe ihn auch schon mit frischen selbst-gezogenen Sprossen serviert. Hier zu sehen: http://www.kochbar.de/rezept/468862/Wie-man-frische-Sprossen-gewinnt.html