Currywurst Pommes (Joy Abiola und Patrick Müller)

von dppd
Currywurst Pommes (Joy Abiola und Patrick Müller) - Rezept
   FÜR 5 PERSONEN
Ketchup
1 EL
Olivenöl
100 g
Tomatenmark
250 ml
Apfelsaft
150 ml
Kalbsfond
1 EL
Zucker braun
1 EL
Currypulver
1 Prise
Salz und Pfeffer
1 Spritzer
Essig
Mayonnaise
1 Stück
Eigelb
1 TL
Dijon Senf
500 ml
Öl
1 Spritzer
Zitronensaft
1 Prise
Salz und Pfeffer
Currywurst Pommes
5 Stück
Geflügelbratwurst
800 g
Kartoffeln mehlig
Ketchup
1
Für den Ketchup das Tomatenmark mit dem Olivenöl andünsten, bis es etwas dunkler geworden ist. Dann mit dem Apfelsaft löschen. Den Kalbsfond dazugeben.
2
Alles nochmal aufkochen lassen. Zum Schluss das Ganze mit Zucker, Currypulver, Salz, Pfeffer und Tafelessig abschmecken.
Mayonnaise
3
Für die Mayonnaise zu Beginn das Eigelb mit einem Schneebesen verquirlen. Dann den Senf dazu und während dem Rühren, das Öl langsam einfließen lassen. Wichtig ist hier, dass nicht die komplette Menge des Öls auf Anhieb dazu gegeben wird, sondern mit kleinen Pausen.
4
So lange rühren, bis die feste Konsistenz einer Mayonnaise zu erkennen ist. Zuletzt das Ganze noch mit Zitrone, Salz und Pfeffer abschmecken.
Currywurst Pommes
5
Für die Currywurst Pommes die Kartoffeln schälen und in etwa 1 cm dicke Streifen schneiden. Am besten schon eine Stunde vorher, damit die Kartoffeln an Flüssigkeit verlieren. Dann in einer Fritteuse oder einem Topf mit Fett frittieren, bis sie schön goldbraun sind.
6
Die Geflügelbratwurst in der Pfanne bis zur gewünschten Bräune in Öl braten. Anschließend alles zusammen anrichten.