Überbackene Pfannkuchenröllchen

von Tinchen40
   FÜR 4 PERSONEN
2
Eier
100 gr.
Mehl
Salz und Pfeffer
125 ml
Milch
2
Paprika rot
1
Paprika gelb
1
Paprika grün
1
Zwiebel
1 EL
ÖL
350 ml
Gemüsebrühe
50 gr.
Speckwürfel
2 EL
Schlagsahne
2 EL
Ajvar
125 ml
Mineralwasser
3 EL
Butterschmalz
1
Spitzkohl
150 gr.
Saure Sahne
2 EL
Paniermehl
50 gr.
Greyerzer Käse
Fett für die Form
1
Eier, Mehl, 1/2 TL Salz, Pfeffer und Milch verrühren. Teig ca. 15 Minuten quellen lassen.1 1/2 rote Paprika in Stücke schneiden. Rest Paprika würfeln. Zwiebel würfeln. Paprikastücke und Zwiebel in Öl andünsten. Mit Brühe ablöschen, ca. 5 Minuten köcheln. Speck auslassen. Sahne und Ajvar zu den Paprikastücken geben, pürieren.
2
Mineralwasser unter den Teig rühren. Schmalz in einer Pfanne erhitzen. Aus dem Teig darin 8 Pfannkuchen backen. 8 Kohlblätter lösen, in Salzwasser blanchieren. Saure Sahne und Paniermehl verrühren, würzen. Pfannkuchen damit bestreichen. Je 2 Pfannkuchen überlappend übereinanderlegen. Mit Paprika- und Speckwürfeln bestreuen. Mit Kohlblättern belegen, aufrollen, in Scheiben schneiden. Soße in eine gefettete Auflaufform gießen. Röllchen hineinsetzen. Käse reiben, darüberstreuen. Bei 200C 15-20 Minuten überbacken.