Hackbällchen marokkanisch gewürzt in Rotwein-Zwiebelsoße

Rinderhack leicht pikant mit spezieller Note - Eigenkreation

von Mariposa
Hackbällchen marokkanisch gewürzt in Rotwein-Zwiebelsoße - Rezept
   FÜR 4 PERSONEN
500 gr
Rinderhack
2 Tassen
Semmelbrösel
1 EL
Senf mittelscharf
1
Ei, ,Salz, Pfeffer
1
Zwiebel in Würfel
1 EL
Peperoncinigewürz
2 TL
Marokkanisches Hähnchen- und Steakgewürz
bestehend aus: Paprika edelsüß,Cumin,Koriander,Ingwer,
Knoblauch,Kardamon,Kurkuma,Pfeffer schwarz,Zimt, Chili
Petersilie gehackt
Für die Soße:
1 große
Zwiebel grob geschnitten
ca. 1 L
Gemüsebrühe
100 ml
kräftiger Rotwein
2 EL
Schaschlik-Ketchup
1 EL
Stärkemehl
1
Die Semmelbrösel mit etwas lauwarmem Wasser aufquellen lassen. Das Hackfleisch dazugeben und alle restlichen Zutaten bis auf die ,welche zur Soße gehören. Alles nun mit den Händen gut vermengen. Bällchen formen. Bei mir wurden es ungefähr 12 Stück.
2
In einer hochwandigen Pfanne etwas Öl erhitzen und die Bällchen darin golden anbraten. Herausnehmen und beiseite stellen. In der selben Pfanne nun die Zwiebel andünsten bis sie glasig sind, mit der Gemüsebrühe aufgießen und den Rotwein dazugießen. Diese Soße nun knapp bis zur Hälfte einkochen lassen.
3
Jetzt den Ketchup dazugeben und alles nochmals abschmecken. Evtl. nochmals Salzen und Pfeffern, wenn der Geschmack paßt, dann die Soße noch mit dem mit wenig kaltem Wasser angerührtem Stärkemehl binden.
4
Die Hackbällchen wieder in die Soße geben und darin erwärmen. Mit Salzkartoffeln oder Reis servieren. Vor dem Servieren die Chilifäden in die Soße geben.
5
Das Marokkanische Gewürz enthält unteranderem Zimt, der dann auch leicht zu schmecken ist.