Quark-Mohn-Unentschieden

weil ich beides gern mag

von Ichessgern
   FÜR 4 PERSONEN
200 g
Mehl
1 TL
Backpulver
75 g
Zucker und Butter
50 g
Kakao ungesüßt
1 Packung
Mohnback
120 g
Zucker
500 g
Quark nicht den mageren
1 Packung
Vanillepuddingpulver
2
Eigelb
4 EL
Zucker
5 EL
Zitronensaft
500 ml
Milch
2
Eiweiß zu Schnee geschlagen
2 EL
Zucker gehört in den Eischnee
100 g
Mandelblättchen etwas angeröstet
Wer gerne möchte:
Rumrosinen, kleingeschnittene Äpfel, Birnen ...
1
Erst mal, nicht erschrecken. Man braucht zwar viel aber dafür wird´s lecker. Von Mehl bis Kakao alles zu einem Teig rühren und in eine Springform geben. Jetzt wird aus der Milch, dem Zucker und dem Vanillepulver ein Pudding gekocht. Der Ofen sollte auch mal auf 180 Grad vorgeheizt werden. Den etwas ausgekühlten Pudding mit dem Mohnback, Quark und den restlichen Zutaten verrühren und auf den Teig geben. Ab in den Ofen und ca. 45 Minuten ( ich mach bei Ober-Unterhitze) backen. Aufpassen, falls er zu dunkel wird etwas mit Alufolie abdecken!
2
Jetzt wird nur noch das Eiweiß mit dem Zucker steifgeschlagen. Den Kuchen aus dem Ofen holen, Eiweiß drauf, Mandeln drauf und nochmal ca. 15 Minuten in den Ofen. Fertig und lecker! Ich gib in die Mohn-Quark-Puddingmasse gerne Rumrosinen! Geht auch gut zum Einfrieren!