Mangold-Blätterteig-Strudel

Blätterteig gefüllt mit Mangold, Speck und Feta

von Tigerduck
Mangold-Blätterteig-Strudel - Rezept
   FÜR 2 PERSONEN
600 g
frischen Mangold oder Spinat, blanchiert
70 g
Speckwürfel
1
Zwiebel
1 Zehe
Knoblauch
100 g
Feta
1 Rolle
Blätterteig
1
Ei
Salz, Pfeffer
Öl für die Pfanne
Öl für die Auflaufform
Mangold vorbereiten
1
Den Mangold oder Spinat waschen und die groben Teile der Stiele entfernen. Dann in Salzwasser kurz blanchieren. Damit er die Farbe behält kurz in Eiswasser abschrecken.
Füllung herstellen
2
Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und in feine Würfel schneiden. Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und die Speckwürfel anbraten. Dann die Zwiebel und den Knoblauch zugeben und glasig werden lassen. Dann den Mangold zugeben, gut mit Speck-Zwiebeln mischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Dann sehr gut abkühlen lassen.
3
In der Zwischenzeit den Feta in Würfel schneiden und den Blätterteig ausrollen. Das Blätterteigquadrat in zwei gleich große Teile schneiden. Das Ei in eine kleine Schüssel geben und verquirlen, dann den Blätterteig damit einstreichen. Die Auflaufform mit Öl ausstreichen und den Backofen auf 200°C vorheizen.
4
So, der letzte Schritt: die Füllung - wenn sie so gut wie erkaltet ist - auf den Blätterteig geben und die Fetawürfel darauf verteilen. VORSICHT: Wenn die Füllung noch zu warm ist, reißt der Blätterteig beim Rollen ein! Dann den Blätterteig mit der Füllung zu einem Strudel rollen und in die Auflaufform geben. Das restliche Ei darauf verteilen, das gibt dem Strudel dann eine goldgelbe Farbe.
Backen
5
Den Strudel für ca. 20 bis 25 min bei 200°C (Ober-Unterhitze) backen.