Rinderbraten vom Angus-Rind an einer leckeren Rotweinsosse

Ein wahres Gedicht !!!

von heiropi
Rinderbraten vom Angus-Rind an einer leckeren Rotweinsosse - Rezept
   FÜR 4 PERSONEN
1 kg
Rindfleisch vom Angusrind
1 Bund
Suppengemüse: Lauch, Sellerie. Möhren, Petersilie
1
Zwiebel
1
Knoblauchzehe
0,5 Liter
Fleischbrühe
0,5 Liter
Rotwein (hohe Qualität) guter Wein ergibt sehr gute Soße
Salz grob
Pfeffer schwarz
evtl. Stärkemehl zum abbinden der Soße:
20 gr.
Butter eiskalt
etwas Bratfett / Butterfett
1 Prise
Zimt gemahlen
1
Das Fleisch von größeren Fettstücken, Knorpeln und Sehnen befreien, mit Pfeffer würzen und im Bäter von allen Seiten scharf anbraten.
2
Das gewaschene Suppengemüse in größere Stücke schneiden und mit der Knoblauchzehe in den Bräter geben, mit etwas Fleischbrühe und einem Teil Rotwein angießen. Deckel drauf und in der vorgeheizten Backröhre bei 175 ° Grad WL schmoren lassen. ( pro Kg Fleisch ca 2 Stunden )
3
Zwischendurch immer etwas Fleischbrühe nachgießen, damit der Braten nicht im Trocknen liegt.
4
Wenn der Braten gar ist, aus dem Bräter nehmen und Alufolie verpackt noch ruhen lassen! Die Soße bei Bedarf mit der restlichen Fleischbrühe und dem Rotwein aufgießen, kurz aufkochen um den Ansatz im Bräter zu lösen.
5
Die Soße durch ein Sieb ( am besten durch die " Flotte Lotte" ) passieren und einreduzieren bis Sie die gewünschte Konsistenz hat.
6
Die eiskalte Butter zufügen und bei Bedarf noch mit Salz und Pfeffer, sowie unbedingt Zimt abschmecken
7
Das Fleisch in dünne Scheiben schneiden, anrichten, servieren und geniesen !
8
Ich habe dazu meine selbstgemachten Semmelknödel ( siehe KB ), Rotkohl und Preiselbeeren gereicht ! Guten Appetit !!!