Pikanter Rindsgulasch mit selbst gemachten Nudeln

Ein komplettes Menü:

von Pitterling
Pikanter Rindsgulasch mit selbst gemachten Nudeln - Rezept
   FÜR 2 PERSONEN
600 gr.
Rindfleisch gewürfelt
3
Zwiebeln
2 Zehen
Knoblauch gehackt
1 EL
Tomatenmark
3 EL
Gemüseextrakt (siehe Rezept)
100 ml
Rotwein
2
Tomaten
500 ml
Rinderfond (siehe Rezept)
2 EL
Butterschmalz
2 TL
Chilisoße (Sambal Oelek)
1 EL
Paprika edelsüß
Sojasoße dunkel
3 Zweige
Thymian frisch gehackt
2 Zweige
Rosmarin gehackt
Pfeffer aus der Mühle schwarz
Nudeln (Tagliatelle) selbst gemacht (siehe Rezept)
1
Nudelteig machen. (http://www.kochbar.de/rezept/451033/Nudelteig.html), mit Folien einpacken und 1 Std. im Kühlschrank ruhen lassen.
2
Zwiebel Schälen und Würfeln Knoblauch schälen und klein hacken. Tomaten im kochentem Wasser, 2 min. brühen, sofort mit kaltem Wasser abschrecken und dann schälen. Dann in einem Mixer pürieren.
3
In einer Pfanne gewürfelte Rindfleisch im Butterschmalz scharf anbraten. Dann auf die Seite stellen.
4
Zwiebeln im Butterschmalz mit dem gehackten Knoblauch anschwitzen, Tomatenmark und Gemüseextrakt (http://www.kochbar.de/rezept/444392/Gemueseextrakt.html) mit anrösten und die pürierten Tomaten übergießen und die Chilisoße (Sambal Oelek) zugeben.
5
Jetzt alles mit dem Rotwein ablöschen. Ist der Rotwein eingekocht, dann mit der Rinderbrühe (http://www.kochbar.de/rezept/451573/Basis-Rinderbruehe.html) über gießen und ca. gut 1 Std. mit geschlossenem Deckel köcheln lassen, bis das Fleisch mürbe ist..
6
Jetzt den Nudelteig mit einer Nudelmaschine ausrollen und zu Tagliatelle formen. Wasser aufstellen und 2 TL. Salz zugeben. Kocht das Salzwasser, dann die Tagliatelle darin garen.
7
Den Thymian und den Rosmarin Hacken, in den Gulasch geben, mit der Sojasoße, Pfeffer aus der Mühle schwarz Paprika edelsüß abschmecken.
8
Dazu kann man einen schönen Rote Beete Salat servieren.
9
Sollte vom Gulasch noch etwas übrig bleiben, den Gulasch etwas verdünnen und das Fleisch klein schneiden und eine leckere Gulaschsuppe zaubern.