Chili con Tofu; die vegetarische Version des mexikanischen Fleisch-Klassikers

lässt sich gut vorbereiten im Rahmen eines Menüs für Gäste; schmeckt auch Kindern

von Sri_Devi
Chili con Tofu; die vegetarische Version des mexikanischen Fleisch-Klassikers - Rezept
   FÜR 4 PERSONEN
400 g
Tofu
für die Marinade:
5 EL
Sojasoße
4 EL
Olivenöl
1 TL
Senf
Salz, Pfeffer
etwas Wasser nach Bedarf
für den Rest:
1 Stk.
Zwiebel
1 Stk.
Knoblauchzehe
6 EL
Tomatenmark
1 Stk.
grüne Paprika
1 Dose
gehackte Tomaten
3 Stk.
Tomaten
1 Dose
Kidneybohnen, 250 g Abtropfgewicht
1 kleine Dose
Mais
1 Stk.
Chilischote
3 EL
Paprikapulver rosenscharf
1 TL
getrocknete Kräuter, z. B. Basilikum
1
Für die Marinade die oben angegebenen Zutaten verrühren. Den Tofu klein würfeln und mit der Marinade übergießen, gut verrühren und ca. 1 Stunde ziehen lassen.
2
Zwiebel und Knoblauch fein hacken. Tomaten und Paprika würfeln. Die Kidneybohnen abtropfen lassen. Die Chilischote halbieren, entkernen und fein würfeln.
3
Zwiebeln und Knoblauch in einer tiefen Pfanne mit etwas Olivenöl anschwitzen. Den Tofu aus der Marinade nehmen und knusprig anbraten. Das Tomatenmark dazugeben und kurz anrösten. Jetzt kommen die gehackten Tomaten, getrocknete Kräuter, Paprika- und Tomatenwürfel, Kidneybohnen, sowie Chilischote und der Mais samt Flüssigkeit dazu. Mit etwas Wasser aufgießen, so dass alles knapp mit Flüssigkeit bedeckt ist.
4
Das Ganze ca. 20 Minuten köcheln lassen und mit Paprikapulver, Salz, Pfeffer abschmecken. Dazu passt z. B. Reis, Brot etc...