Bohnen-Tomaten-Topf mit Entenkeulen

Cassoulet auf unsere Art - dauert etwas, schmeckt aber dafür lecker

von Anni2000
Bohnen-Tomaten-Topf mit Entenkeulen - Rezept
   FÜR 4 PERSONEN
400 g
weiße Bohnen
4 Stiele
Thymian
2
Lorbeerblätter
800 g
Tomaten gehackt aus der Dose
50 g
Möhre
50 g
Südtiroler Speck
50 g
Kabanossi
1
Zwiebel rot
2
Knoblauchzehen
1 TL
Thymian trocken
2 TL
Hühnerbrühe Instant
100 ml
Wasser
250 ml
Weißwein
Salz
Pfeffer aus der Mühle
2 EL
Olivenöl
4
Entenkeulen; á ca. 350 g
1
Bohnen im Topf mit Wasser bedecken und über Nacht quellen lassen. Dann abgießen und mit frischem Wasser auffüllen. Thymian waschen, trockenschütteln und zusammen mit den Lorbeerblättern zu den Bohnen geben. Zum Kochen bringen und mit halb aufgelegtem Deckel bei geringer bis mittlerer Hitze in etwa 1 1/4 Stunden nicht ganz weich garen.
2
Entenkeulen waschen und trockentupfen und mit Salz und Pfeffer einreiben. In einem Schmortopf 2 EL Öl erhitzen und die Keulen darin rundherum bei starker Hitze anbraten. Herausnehmen, beiseitestellen. Backofen auf 180 Grad vorheizen.
3
Speck klein würfeln. Kabanossi in dünne Scheiben schneiden. Zwiebel, Knoblauch und Möhre schälen, fein würfeln, Speck, Kabanossi und Gemüse im Bratfett andünsten. Gehackte Tomaten samt Saft zufügen, etwa 10 Minuten offen bei mittlerer Hitze köcheln lassen. Bohnen zufügen. Mit Weißwein und Wasser auffüllen, mit der Hühnerbrühe-Instant und 1 TL Thymian würzen.
4
Bohnen-Tomaten-Gemüse in eine Auflaufform geben, Entenkeulen darauf legen und im vorgeheizten Backofen ca. 90 min garen.
5
Dazu schmecken Baguettebrot oder Röstkartoffeln.