Würzige-Wilde-Erbsensuppe

von Test00
Würzige-Wilde-Erbsensuppe - Rezept
   FÜR 2 PERSONEN
2 Liter
Wildschweinbrühe, siehe bei der Zubereitung
250 Gramm
Erbsen grün getrocknet, geschält
1 Stück
Kartoffel fein gewürfelt
0,5 EL
Möhren gerieben
1 El
Petersilienwurzel fein gewürfelt
100 Gramm
Wildschweinschinkenspeck geräuchert
1 Stück
Zwiebel fein gewürfelt
1 EL
Butter
1 Prise
Pfeffer aus der Mühle schwarz
1 Prise
Kräutersalz, siehe mein Kochbuch, http://www.kochbar.de/rezept/437055/Wuerzsalz-mit-Kraeutern.html
1 Prise
Oregano (Wilder Majoran) Gewürz
5 Stück
Würstchen/Bockwurst/Wiener Würstchen
1
Die Brühe für die Suppe kann man schon vorher zubereiten: Das Fleisch von den Wildschweinknochen (siehe letztes Bild) ablösen. Das habe ich für ein Wildschweingulasch gebraucht. Aber man kann sich auch Wildschweinschinkenknochen besorgen.
2
Die Knochen mit einer geschälten Petersilienwurzel, geschälten und halbierten Zwiebel, einem Lorbeerblatt, einem halben Teelöffel schwarzen Pfefferkörnern in 2,5 Liter Wasser aufkochen und zugedeckt 3 Stunden Köcheln, (die letzen 20 min kommen noch frische Kräuter deiner Wahl hinzu) lassen.
3
Die Wildschweinbrühe durch ein Sieb gießen und nach dem abkühlen, kalt stellen.
4
Die Erbsen werden in kaltem Wasser eingeweicht und dann in diesem Wasser aufgekocht und eine Stunde zugedeckt gargekocht.
5
Das Gemüse und die Zwiebelwürfel in Butter leicht dünsten, Dann den Speck, die Erbsen und die Brühe dazugeben.
6
Unter rühren aufkochen lassen und dann ca. 90 min bei kleiner Hitze köcheln lassen. Zwischendurch mal umrühren.
7
Nun den Wildschweinschinkenspeck (bekomme ich von einem Jägerfreund der selber räuchert), (natürlich geht auch anderer Speck), aus der Suppe nehmen und fein würfeln und wieder ab in die Suppe.
8
Nun kommen die Würstchen in die Suppe und werden mit erwärmt. Dann alles mit den Gewürzen abschmecken, noch mal umrühren und fertig ist meine leckere Erbsensuppe. Ich schaffe 2 Teller mit 3 Würstchen, meine liebste isst den Rest.
9
Die Würstchen müssen nicht sein (sind nur, für den, der großen Hunger hat). Die Suppe ist geschmacklich der Hammer und es reicht auch ein Stück Brot dazu.