Gedünsteter Rosenkohl mit Butterkartoffeln und Putenschnitzel mit Panko-Panade

Ein komplettes Menü:

von Pitterling
Gedünsteter Rosenkohl mit Butterkartoffeln und Putenschnitzel mit Panko-Panade - Rezept
   FÜR 2 PERSONEN
500 gr.
Rosenkohl frisch
0,5
Zwiebel gehackt
1 TL
Natron
1 EL
Gemüsextrakt (siehe Gemüseextrakt Rezept)
250 ml
Milch
250 ml
Gemüsebrühe
100 ml
Sahne
1 TL
Butterschmalz
2 Kugeln
Mehlbutter (siehe Mehlbutter Rezept)
2 TL
Schmelzkäse
2 Zweige
Thymian
Salz
Pfeffer aus der Mühle schwarz
Kreuzkümmel
etwas
Petersilie glatt gehackt
Zu den Kartoffeln:
400 gr.
Kartoffeln mehlig
1 EL
Butter
etwas
Petersilie glatt gehackt
Zu den Putenschnitzel:
2
Putenschnitzel
1
Ei
30 ml
Sahne
3 EL
Butterschmalz
Pankomehl
Salz
Pfeffer aus der Mühle schwarz
1
Zwiebel Schälen und zu hälfte klein hacken. Kartoffel schälen und in Spalten schneiden. Rosenkohl putzen und über Kreuz am Strunk einschneiden.
2
Beides jetzt in einen Einsatz des Dampfgarers von WMF legen. Ein TL. Natron und ein TL. Salz in den Dampfgarer geben und ein Ltr.Wasser übergießen. Einsatz mit den Kartoffeln und dem Rosenkohl einsetzen und alles zu kochen bringen. (Natron gibt man zu, um die Farbe vom Gemüse zu erhalten, außerdem wird das Garen beschleunigt)
3
Wärend dem Dampfgarens die gehackte Zwiebel mit einem TL. Butterschmalz in einem Topf anschwitzen und ein EL.Gemüsextrakt mit anrösten.
4
Da der Rosenkohl schneller gar ist, entnimmt man den Rosenkohl aus dem Dampfgarer und stellt die Röschen im Backofen bei 80°C warm.
5
Jetzt die Gemüsebrühe aus dem Dampfgarer gießen, bis auf ein Rest, da die Kartoffeln noch fertig gegart werden müssen.
6
Die angeschwitzen Zwiebel mit dem Gemüsextrakt jetzt mit der Milch und der Gemüsebrühe ablöschen und zum kochen bringen. Sahne zugeben.Jetzt mit Schmelzkäse, Kreuzkümmel, Salz und Pfeffer aus der Mühle abschmecken und mit der Mehlbutter abbinden.
7
Zu Schluß den warm gestellten Rosenkohl in die Soße einrühren, leicht auf kochen und dann im Backofen warm stellen.
8
Zu den Kartoffeln: Die gegarten Kartoffeln in einer Pfanne mit einem EL. Butter schwenken und etwas Petersilie glatt gehackt darüber streuen und auch im Backofen warm stellen.
9
Zwischenzeitlich ein Ei aufschlagenund mit 30 ml. Sahne vermischen.
10
Putenschnitzel in einem Gefrierbeutel mit Olivenöl benetzt mit einem Fleischklopfer etwas plattieren.
11
Putenschnitzel etwas bemehlen, im aufgeschlagenem Ei wälzen und ordentlich im Pankomehl panieren.
12
Butterschmalz in einer Pfanne ganz heiß erhitzen. Ist das Butterschmalz heiß genug, jetzt die panierten Putenschnitzel in die Pfanne legen. Die Pfanne jetzt mit kreisender bewegung das Bratgut bewegen und immer wieder mit dem heißen Butterschmalz übergießen.
13
Die Putenschnitzel knusprig und goldbraun backen und anschließend auf ein Küchenkrepp legen, damit das überflüssige Fett aufgesaugt wird.
14
PS: Durch das Dampfgaren bleibt ein Großteil der Vitamine erhalten. Das ist auch der Sinn und Zweck, dieser Garmethode.