Fisch: SEELACHS mit Seitling-Käse-Kruste

... so wird einfacher Seelachs zum Geschmackserlebnis

von Rezeptsammlerin
Fisch:   SEELACHS mit Seitling-Käse-Kruste - Rezept
   FÜR 2 PERSONEN
Zutaten Fisch:
1 ganzes
Seelachs Filet frisch
Salz, Pfeffer, Zitronensaft frisch
1 Stk.
Ei geschlagen
3 EL
Vollkornsemmelbrösel
2 EL
Butterschmalz
Zutaten Sauce:
180 gr.
Kräuterseitlinge
1 EL
Butter
1 kleine
Schalotte frisch
1 EL (gestr.)
Mehl
200 gr.
Sahne flüssig
1 EL
Dill getrocknet
Salz, Pfeffer, Rosmarin gemahlen
1 Prise
Zucker
1 Spritzer
Zitronensaft
geraspelter Käse -Menge nach Geschmack-
Beilagen:
Pellkartoffel aus Drillingen
Kopfsalat frisch
Vorbereitung:
1
Seelachsfilet abbrausen ... trocknen ... in Portionsstücke schneiden. Mit Zitronensaft beträufeln und ziehen lassen. Kartoffel in Wasser garen. Kopfsalat verlesen ... zerrupfen ... kurz waschen und sofort trocken schleudern. Beiseite stellen.
2
Salatsauce nach eigenem Geschmack fertigen ... beiseite stellen. Ei verkleppern .... Semmelbröseln auf einen Teller füllen. Eine für den Fisch passende Auflaufform bereit stellen. Schalotte pellen und ganz fein würfeln.
3
Kräuterseitlinge -falls nötig abbürsten- ... zuerst den Stiel abschneiden. Stiel längst halbieren und in dünne Scheiben schneiden. Mit der Kappe ebenso verfahren. Pilzteile ganz knapp mit leicht gesalzenem Wasser bedecken und für 3 Min. kochen lassen. Topf vom Herd ziehen.
4
Gegarte Kartoffel abgießen ... mit kaltem Wasser bedecken ... und aus dem kalten Wasserbad heraus pellen. Pellkartoffel beiseite stellen.
Zubereitung:
5
Butter in einem kleinen Topf erhitzen und die Schalottenwürfel darin glasig angehen lassen. Mehl zugeben ... verrühren ... aufschäumen lassen. Mit dem Pilzwasser ablöschen. Sahne und Pilze zugeben. Mit den Gewürzen vorsichtig abschmecken. Dill unterrühren. Die Sauce etwa um 1/4 einköcheln lassen. Backofen auf 200° Heißluft vorheizen.
6
Inzwischen Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen. Seelachs trocken tupfen ... würzen und erst durch das verklepperte Ei ziehen, dann in Semmelbrösel wenden. Im Fett von beiden Seiten scharf anbraten. Gebratenes Fischfilet in die Auflaufform geben.
7
Pilzsahnesauce nochmals abschmecken ... und über dem Fischfilet verteilen. Geraspelten Käse (ich habe gefrorenen aus meinem Vorrat genommen) über der Sauce verteilen -Menge nach Geschmack-. Auflaufform zum Gratinieren auf die mittlere Schiene in den Backofen schieben ... bis der Käse zerläuft.
Fertigstellung:
8
Butter in einer Pfanne erhitzen. Die kleinen Pellkartoffel hineingeben ... mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen und unter mehrmaligem Wenden bräunen.
9
Dressing über den Salat geben und vermischen. Auf Portionsschalen verteilen.
10
Auflaufform aus dem Ofen nehmen ... Portion überbackenen Seelachs auf den Teller geben ... die gebratenen Kartöffelchen ansetzen ... eine Salatgarnitur dazu ... und schmecken lassen. Und es war leeeecker !!!