Hello Kitty Kuchen

von CeliMaus
Hello Kitty Kuchen - Rezept
   FÜR 6 PERSONEN
5
Eier
275 g
Weizenmehl
120 g
Speisestärke
2 TL (gestrichen)
Backpulver
350 g
Butter zimmerwarm
350 g
Zucker
2 Pk.
geriebene Zitronenschale
250 g
Puderzucker
Saft einer Zitrone
6
Mikado- Stäbchen
Prinzessin Lilllifee Dekoperlen oder ähnliche Perlen
1 EL
rosa Zuckerguss
1 EL
Zartbitter Kuvertüre
1
Den Backofen auf 160°C vorheizen (Umluft). Butter mit dem Handrührgerät cremig rühren. Nach und nach Zucker und geriebene Zitronenschale unterrühren. Anschließend jedes Ei etwa eine halbe Minute unterrühren, bis eine gebundene Masse entsteht. Mehl, Speisestärke und Backpulver mischen und in 2-3 Portionen über die Eiermasse sieben und unterrühren. Den Teig auf einem mit Backpapier ausgelegtes Backblech gleichmäßig verteilen, glatt streichen und ca. 25 Minuten backen. Den Zitronenkuchen mind. eine halbe Stunde auskühlen lassen. In der Zwischenzeit eine Hello- Kitty Schablone, je nach gewünschter Größe ausdrucken. (http://www.hd-gbpics.de/gbbilder/hello-kitty/001.gif) Die Schablone auf das Blech legen und vorsichtig mit einem Messer drum herum schneiden. Nun den Zuckerguss zubereiten, in dem zu dem Puderzucker 2-3 EL Zitronensaft gegeben wird, bis eine flüssig- zähe Masse entsteht. Diese nun auf der ausgeschnittenen Hello- Kitty verteilen. Die Mikadostäbchen auf eine gleiche Läge stutzen und auflegen. Mit den Dekoperlen eine Schleife formen und ebenfalls auf den noch flüssigen Guss verteilen. Nun den Guss trocknen lassen. Die Kuvertüre im Wasserbad schmelzen und mithilfe eines Esslöffels zwei Kreise als Augen auf dem trocknen Guss verteilen. Außerdem die mit Perlen ausgelegte Schleife mit rosa Zuckerguss befüllen und wiederum trocknen lassen.