Mini-Mini-Gugelhüpfchen hell und dunkel

Auf jeder Party der Hingucker

von Runningsuschi
Mini-Mini-Gugelhüpfchen hell und dunkel - Rezept
   FÜR 6 PERSONEN
1 Becher
Mehl
1 Becher
Zucker
2 Stück
Eier
1 TL
Backpulver
0,25 Becher
Öl
1 Becher
Milch
0,25 Becher
Kakaopulver
Kuvertüre zartbitter aus der Flasche
Vorab
1
Ich hab mir da eine Silikonform bestellt und leider vergessen, auf den Durchmesser der Förmchen zu achten. Diese haben ganze 4 cm im Durchmesser... also was solls... ich hab mal einen Versuch gestartet....
Der Kuchen
2
Eier und Zucker verrühren, die restlichen Zutaten - ohne dem Kakaopulver - dazugeben und zu wieder verrühren. Die Masse ist relativ flüssig, das soll aber auch so sein.
3
Die Masse nun teilen und in eine Hälfte das Kakaopulver einrühren, sodass der Teig dunkel wird.
4
Nun mit dem Teig die Förmchen befüllen und diese ca. 2 Min bei 600 Watt in die Mikrowelle stellen. Vorsicht, sie verbrennen leicht, wenn man sie zu lange drin lässt...
5
Die kleinen Gugelhüpfchen aus der Form lösen (aus meiner Form fallen sie schon beim Umdrehen) und erkalten lassen. Den oberen Zubereitungsschritt wiederholen, bis der Teig verbraucht ist ;-) Das ergibt locker über 100 Mini-Gugelhüpfchen
6
Die Kuvertüre gemäß Anleitung auf der Flasche erwärmen und in die Mini-Gugelhüpfchen je einen Tropfen reinsetzen. Variabel kann man ja bei den Schwarzen Küchlein weiße Schokolade nehmen.
Fazit
7
Die Mini-Gugelhüpfchen schmecken nicht schlecht, sind schnell und einfach gemacht und der Renner auf jeder Geburtstagsparty!!!!