Deftiger Paprika-Rahm-Topf mit gebratenem Leberkäse

Genau richtig zum Aufwärmen an einem verregneten Mittwoch

von Kochfee3131
Deftiger Paprika-Rahm-Topf mit gebratenem Leberkäse - Rezept
   FÜR 6 PERSONEN
400 g
Leberkäse
4 Scheiben
Frühstücksspeck
1
Paprika rot
1
Paprika gelb
1
Paprika grün
2 kleine
Zwiebeln
8 mittlere
Kartoffeln
2 EL
Pflanzenöl
2 EL
Paprikamark, ähnlich wie Tomatenmark
1 Liter
Gemüsebrühe heiß
1 kleine
Dose gehackte Tomaten
2 EL
Rahm-Brot-Aufstrich "Paprika-Chili", z. B. Brunch
2 EL
Ajvar mild
0,5 TL
Sambal Oelek
0,5 TL
Hickory Rauchsalz
Salz
bunter Pfeffer aus der Mühle
1 Prise
Zucker
1 TL
Paprika rosenscharf
1 TL
Paprika edelsüß
50 ml
Sahne oder Cremefine zum Kochen
1 TL
Honig flüssig
2 EL
Petersilie tiefgekühlt
1
Leberkäse und Frühstücksspeck in Würfel schneiden. 1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen und beides darin anbraten, bis der Leberkäse schön gebräunt ist. Auf einem Stück Küchenrolle entfetten und beiseite stellen.
2
In der Zwischenzeit Paprikaschoten waschen und putzen, dann würfeln. Zwiebeln abziehen ud in feine Würfel teilen. Restliches Öl in einem großen Topf erhitzen und Paprika- und Zwiebelwürfel darin anschwitzen.
3
Kartoffeln schälen, waschen und würfeln. Wenn die Zwiebeln glasig sind, Kartoffeln zufügen und ca. 3 Minuten unter Rühren mitbraten. Paprikamark zufügen und kurz anrösten. Mit heißer Gemüsebrühe und den gehackten Tomaten ablöschen, dann Leberkäse-Speck-Mischung in den Topf geben.
4
Rahmaufstrich, Ajvar, Sambal Oelek, Zucker und Gewürze zufügen und abschmecken. Alles aufkochen lassen, dann bei mittlerer Hitze ca. 25 Minuten köcheln lassen.
5
Zum Ende der Garzeit Petersilie, Sahne und Honig in den Eintopf rühren und noch einmal abschmecken. In tiefen Tellern anrichten und servieren, wer mag mit einem Stück Fladenbrot oder Baguette dazu.