Gefülltes Omelett mit Pfifferlingen

von 2010Herford
Gefülltes Omelett mit Pfifferlingen - Rezept
   FÜR 1 PERSONEN
Für das Omelett:
2
Eier
2 EL
Sahne
Prise
Salz
1 EL
Öl
............
.................................
Für die Füllung:
120 g
Pfifferlinge
1 Stange
Lauchzwiebel frisch
1 EL
Schmand
50 ml
Gemüsebrühe
1 TL (gestrichen)
Kartoffelstärke
Salz und Pfeffer frisch gemahlen
2 EL
Butter
............
............................
Holzwender
beschichtete Pfanne
1
Die Pfifferlinge kurz abbrausen, trockentupfen und schneiden. Lachzwiebel waschen. Wurzelende abschneiden sowie die verwelkten Teile entfernen, anschließend in Ringe schneiden.
2
In einer Pfanne Butter zerlassen, darin die Pilze und das Lauchzwiebel unter Rühren braten, danach mit Salz und Pfeffer würzen.
3
In einer Tasse Kartoffelstärke mit Brühe und Schmand verrühren und der Pilzpfanne hinzufügen, gut vermengen, kurz aufkochen, fertig. Bis zur weiteren Verwendung warm halten.
4
Die Eier in eine Schüssel aufschlagen, mit Salz würzen und leicht verquirlen, Sahne unterrühren.
5
Öl in einer Pfanne erhitzen, die Eiermasse hineingeben, durch drehen der Pfanne gleichmäßig darin verteilen, bei mittlerer Hitze stocken lassen, ohne wenden! (Omelette werden in wenig Fett gebacken)
6
Wenn die Eiermasse gestockt ist und die Oberseite glänzend und saftig ist, dann die vorbereitete Füllung auf einer Hälfte des Omelett verteilen und die andere Hälfte mit dem Holzwender darüber klappen. Das Omelett auf einen Teller gleiten lassen und warm servieren.